29.03.2006 | 10:22

Bessere Hotels bringen mehr Nächtigungen

Gabmann: NÖ Tourismus setzt auf Qualität

Die Tendenz zum Qualitätstourismus hält auch in Niederösterreich an, komfortable Hotels werden immer beliebter. Niederösterreichs Beherbergungsbetriebe melden bei der Nächtigungsstatistik 2005 ein Plus von zwei Prozent gegenüber dem Jahr davor. Vor allem die Vier- und Fünfstern-Hotels konnten zulegen, sie erreichten einen starken Zuwachs von vier Prozent. Dies geht aus aktuellen Daten der Statistik Austria und der NÖ Landesregierung, Abteilung für Tourismus, hervor. Während die Zahl der Nächtigungen bei den niederösterreichischen Dreistern-Betrieben stagnierte, verzeichneten die Zwei- und Einstern-Hotels einen Rückgang von einem halben Prozent.

Für Gabmann zählen Tourismus und Fremdenverkehrswirtschaft zu den größten Wachstumsbranchen im Land. Als Erfolgsrezepte nennt er die Attraktivierung des Angebots auf betrieblicher Ebene und Qualitätsverbesserungen der Infrastruktur. Dazu gehören etwa die weitere Modernisierung von Liften, die Installierung von Beschneiungsanlagen, die zusätzliche Schaffung von Themen- und Erlebnisrouten für Wanderer und Radler, das hochwertige Mountainbike-Angebot sowie der hohe Standard der niederösterreichischen Golfplätze. Nicht zuletzt tragen auch innovative „Produkte“ wie der NÖ Weinherbst, die „NÖ-Card“ und die Aktion „Weinstraße Niederösterreich“ zum Erfolg bei.

Zudem gehe laut Gabmann die überarbeitete Tourismusstrategie, das „Kursbuch Tourismus 2010“, mit einer Reihe neuer Maßnahmen in die Umsetzung: „In Zukunft gilt es, die vorhandenen Angebote zu bündeln und daraus stimmige Urlaubserlebnisse zu entwickeln.“ Die zentralen Kompetenzen seien Kultur, Kulinarik und Wein, Gesundheit sowie Natur- und Bewegungsräume.

Nähere Informationen: Niederösterreich Werbung, Telefon 01/536 10-6200, www.niederoesterreich.at, www.statistik.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung