14.03.2006 | 10:54

Klimabündnis-Gemeindeforen starten am 16. März

Fünf Veranstaltungen zum Thema Bodenbündnis

Für Klimabündnis-Gemeinden und alle am Klimaschutz Interessierten starten am 16. März wieder die Klimabündnis-Gemeindeforen in allen Regionen Niederösterreichs. Unter dem Motto „Klimaschutz = Bodenschutz“ widmen sie sich die insgesamt fünf Veranstaltungen heuer dem Thema „Bodenbündnis“. Organisiert werden die Foren gemeinsam von der Abteilung Landentwicklung, der NÖ Dorf- und Stadterneuerung, der „umweltberatung“ Niederösterreich und dem Klimabündnis Niederösterreich.

Das Land Niederösterreich ist im Oktober 2003 dem Bodenbündnis beigetreten, seither gibt es auch schon 30 Gemeinden in Niederösterreich, die „ihren“ Boden aktiv schützen und der derzeitigen Entwicklung von hohem Flächenverbrauch bzw. Bodenverlust durch Erosion, Kontamination und Verdichtung entgegentreten wollen. Bei den Informationsveranstaltungen werden Ziele, Projekte und konkrete Handlungsmöglichkeiten zum Bodenschutz in der Gemeinde sowie Förderaktionen des Landes vorgestellt; zudem eröffnen die Treffen auch die Möglichkeit zum Austausch mit anderen Gemeinden.

Die Termine (jeweils von 18.30 bis 21.30 Uhr) im Einzelnen: für das Waldviertel am Donnerstag, 16. März, in Trandorf, für das Mostviertel am Dienstag, 21. März, in Ardagger, für das Weinviertel am Donnerstag, 23. März, in Wolkersdorf, für NÖ Süd am Montag, 27. März, in Grimmenstein sowie für NÖ Mitte am Donnerstag, 30. März, in Tullnerbach.

Nähere Informationen und Anmeldung bei der „umweltberatung“ NÖ unter 02742/718 29, e-mail niederoesterreich@umweltberatung.at und www.umweltberatung.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung