14.03.2006 | 09:27

Landesklinikum Mistelbach bietet Hilfe bei Rückenschmerzen

Am Landesklinikum Weinviertel Mistelbach Gänserndorf ist man unter anderem auch auf die Behandlung von Rückenschmerzen spezialisiert. Am dortigen Institut für physikalische und rehabilitative Medizin werden im Jahr stationär 1.500 und ambulant über 3.000 Leistungen erbracht. Die Zahl der allgemeinen Massagen zur Entspannung ist dabei rückläufig, stattdessen wird vor allem auf den fachärztlich verordneten Einsatz von Spezialmassagen geachtet.

Die Hauptgründe für Rückenschmerzen sind schlechte Haltung, genereller Bewegungsmangel, stundenlanges Sitzen am Computer, Gehen in ungeeigneten Schuhen, psychische Probleme oder auch massive Belastungen des Rückens am Arbeitsplatz bzw. im Haushalt. Auch Fehlbelastungen nach Operationen können Schmerzen im Rücken verursachen. Physiotherapie und Massagen können bei derartigen Beschwerden Abhilfe schaffen, wobei die Massagen die Durchblutung und Dehnung der betroffenen Körperregionen fördern bzw. zur Entspannung und Schmerzlinderung beitragen.

Nähere Informationen: Landesklinikum Weinviertel Mistelbach Gänserndorf, Karl Unger, Telefon 02672/3341-5750, e-mail k.unger@khmistelbach.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung