09.02.2006 | 09:43

Einsamkeit älterer Menschen lindern

Bohuslav: Zur Übernahme von Besuchsdiensten motivieren

Im Dezember des Vorjahres starteten das Land Niederösterreich und das NÖ Hilfswerk die Initiative „da.sein“, ehrenamtliches Engagement soll künftig noch verstärkt werden. Gestern Nachmittag informierten Landesrätin Dr. Petra Bohuslav und VertreterInnen des Hilfswerks in Korneuburg über das neue Projekt.

„Wir wollen mit diesem Projekt Menschen motivieren, ‚da.seins’-Herzen zu sammeln. Auch junge Menschen sollen zu diesem Engagement bewegt werden, damit wird auch der Zusammenhalt der Generationen gestärkt“, meinte Bohuslav.

Bei dem neuen Projekt geht es darum, einen Besuchsdienst für ältere Menschen aufzubauen, die unter Einsamkeit leiden. „da.sein“ läuft derzeit als Pilotprojekt an den Hilfswerk-Standorten Baden, Gänserndorf, Amstetten, Scheibbs und Korneuburg. In Korneuburg wurde bereits im Oktober 2003 ein Vorläufer des Projekts gestartet, der über Spenden finanziert wurde. Aktuell werden in Korneuburg 35 ältere Personen von insgesamt 15 Besucherinnen betreut; männliche Besucher konnten bislang noch nicht gewonnen werden.

Allerdings werden ehrenamtliche BesucherInnen nicht nur an den genannten Standorten, sondern in ganz Niederösterreich gesucht. Die InteressentInnen werden in der internen Vereinsakademie des Hilfswerks speziell für ihre Tätigkeit geschult, können sich in regelmäßigen Treffen austauschen und sind auch versichert. Zudem erhalten die BesucherInnen einen Sammelpass. Die gesammelten „da.seins“-Herzen können dann beispielsweise gegen eine Stunde Hauskrankenpflege, Heimhilfe des Hilfswerks, Museums- oder Konzertkarten eines niederösterreichischen Kulturbetriebs eingetauscht werden.

InteressentInnen, die gerne einen Besuchsdienst übernehmen wollen, können sich jederzeit an das NÖ Hilfswerk (Telefon 0676/878 77 10 01 oder 0676/878 77 20 01) wenden.

Nähere Informationen: NÖ Hilfswerk, Mag. Petra Satzinger, Telefon 02742/249-1121, e-mail petra.satzinger@noe.hilfswerk.at, bzw. Büro LR Bohuslav, Mag. Florian Aigner, Telefon 02742/9005-12199, e-mail florian.aigner@noel.gv.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung