16.01.2006 | 10:30

Schwechater Satirefestival startet am 18. Jänner

17 Abende Satire und Kabarett bis Anfang März

Am Mittwoch, 18. Jänner, startet das Schwechater Satirefestival mit seiner mittlerweile fünften Ausgabe. Zu Gast im Theater Forum Schwechat sind diesmal Satiriker aus Österreich, der Schweiz, Italien und Deutschland. Insgesamt stehen bis Anfang März 17 Abende mit Satire und Kabarett auf dem Programm; Beginn ist jeweils um 20 Uhr.

Eröffnet wird mit einem Schweizer Gast, der erstmals in Österreich auftritt: Andreas Thiel präsentiert sein Programm „Politsatire!"; eine Österreich-Premiere markiert auch Simone Solgas „Die Kanzler(in)souffleuse“. Erstmals in Niederösterreich zu sehen ist das neue Programm von Heilbutt&Rosen, „Lieder aus der Dusche“. Dazu kommen Thomas Maurer, Leo Lukas, Joesi Prokopetz, Ludwig Müller und viele mehr; auch eine „Lange Nacht des Kabaretts" steht wieder auf dem Programm. Neu ist hingegen der monatliche „Dienstag nach Vorschrift", ein literarisches Variété mit satirischen und kritisch-komischen Texten bzw. Aktionen, das im Rahmen des Satirefestivals zwei Mal stattfindet.

Die nächsten Aufführungen nach der Eröffnung bestreiten Peter & Teutscher mit „Doktors Best“ (Freitag, 20. Jänner); Klaus Eckel, Pepi Hopf, Martin Kosch und Thomas Stipschitz mit „Die lange Nacht des Kabaretts“ (Samstag, 21. Jänner) sowie Leo Lukas mit „Wohin die kleinen Kinder kommen" (Mittwoch, 25., und Donnerstag, 26. Jänner).

Nähere Informationen und Karten beim Theater Forum Schwechat unter 01/707 82 72,

e-mail karten@forumschwechat.com, www.forumschwechat.com und www.satirefestival.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung