23.12.2005 | 09:45

Regionale Handwerksbetriebe bilden Netzwerk

Die „Meisterstrasse“ kommt nach Niederösterreich

Ab Jänner 2006 können die besten regionalen Handwerksbetriebe zwischen St. Pölten, Tulln und Krems unter dem gemeinsamen Dach der „Meisterstrasse Niederösterreich“ sich und ihre Produkte regional und überregional präsentieren. Die „Meisterstrasse Niederösterreich“ ist Teil des in mittlerweile acht österreichischen Regionen agierenden Netzwerkes der besten Handwerksbetriebe - der „Meisterstrasse Austria“.

Die Initiative fördert die Renaissance des österreichischen Handwerks und startet in der Region Traisental-Donauland als ein branchen- und regionsübergreifendes Netzwerk des hochqualitativen Handwerks. Ziel ist es, die besten regionalen Handwerksmeister aufzuspüren, zu vernetzen und österreichische Handwerkskultur mit ihren handwerklichen Erzeugnissen im In- und Ausland einem interessierten Publikum bekannt zu machen.

Die Initiative „Meisterstrasse Niederösterreich“ ist ein wichtiges wirtschaftliches Projekt der Region Traisental-Donauland im Rahmen des EU-Regionalförderprogramms LEADER+, unterstützt durch die Europäische Union, das Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit, das Land Niederösterreich und die Wirtschaftskammer Niederösterreich.

Weitere Informationen: Dipl.Ing. Margit Aufhauser-Pinz, Telefon 02783/851 01, e-mail leaderplus@aufhauser-pinz.at, www.meisterstrasse.at


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung