02.12.2005 | 11:23

Neuer Kaufmännischer Direktor für Klinikum Baden und Mödling

Reinhard Fritz folgt Wolfgang Palatinus

Das Landesklinikum Thermenregion Baden und Mödling verfügt seit gestern, 1. Dezember, mit Reinhard Fritz über einen neuen Kaufmännischen Leiter. Fritz wurde zudem zum neuen Regionalmanager der Thermenregion bestellt; als solcher ist er für die Landeskliniken Baden und Mödling, Hainburg und Hochegg zuständig.

Reinhard Fritz wurde 1955 in Wiener Neustadt geboren. Nach seiner Matura war er in der Sonderheilanstalt Grimmenstein tätig, dann wechselte er in den Niederösterreichischen Landesdienst und trat 1976 in das Krankenhaus Mödling ein. 1988 übernahm Fritz als provisorischer Leiter einen Sanierungsauftrag im Krankenhaus Klosterneuburg, wo er in der Folge 18 Jahre als Kaufmännischer Direktor tätig war. In Summe ist Reinhard Fritz damit seit 30 Jahren im Krankenhauswesen tätig.

Als Kaufmännischer Direktor in Baden und Mödling löst Fritz Wolfgang Palatinus ab, als Regionalmanager folgt Fritz Dipl.Ing. Johannes Jilch nach.

Nähere Informationen: NÖ Landeskliniken-Holding, Mag. Andrea Berger, Telefon 02742/3138 13-152, e-mail andrea.berger@holding.lknoe.at, bzw. Dipl.KH-BW Nikolaus Jorda, Landesklinikum Thermenregion Baden, Telefon 02252/205 240, e-mail presse@baden.lknoe.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung