28.11.2005 | 11:39

Theater, Zirkus, Buchpräsentationen, Lesungen und mehr

Von den „Litarena“-Preisen zu Niederösterreichs alten Ansichten

In der NÖ Landesbibliothek in St. Pölten werden am Mittwoch, 30. November, um 19 Uhr die „Litarena“-Preise 2005 überreicht. Der vom Land Niederösterreich unterstützte Preis wurde von der Literarischen Gesellschaft St. Pölten heuer zum zweiten Mal für AutorInnen unter 27 Jahren ausgeschrieben. Die unter 140 internationalen TeilnehmerInnen ermittelten drei Preisträger werden am Mittwoch aus ihren Werken lesen, dazu kommt die Präsentation der Ausgabe Nr. 22 von „@cetera“. Nähere Informationen bei der Literarischen Gesellschaft St. Pölten unter 02742/422 10, e-mail info@litges.at und www.litges.at bzw. bei der NÖ Landesbibliothek unter 02742/9005-12848 oder 15285.

Am Mittwoch, 30. November, wird auch um 19 Uhr im Zentrum für interkulturelle Begegnung und Verständigung in Baden das im Verlag Mandelbaum erschienene Buch „Jüdisches Leben in Baden“ von Thomas E. Schärf präsentiert. Nähere Informationen beim Kulturamt der Stadt Baden unter 02252/868 00-230.

Im Festspielhaus St. Pölten startet am Donnerstag, 1. Dezember, um 20 Uhr eine Aufführungsserie des australischen „Circus Oz“. Die „Wonderful Wizards of Oz“ bieten dabei eine rasante Show für Jung und Alt mit Clowns, Trapezfliegern, Seiltänzern, Jongleuren, Akrobaten und einer Live-Band. Folgetermine: 3. und 7. Dezember jeweils um 20 Uhr, 4. und 8. Dezember jeweils um 16 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und www.festspielhaus.at.

In der Bühne im Hof in St. Pölten gastiert am Donnerstag, 1. Dezember, um 20 Uhr Ernst Stankovski mit seinem Weihnachts-Entertainment „Schöne Bescherung“, einer literarisch-musikalischen Auseinandersetzung mit dem Phänomen Weihnachten vom Lukas-Evangelium bis Peter Handke und von Mozart bis Peter Cornelius. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne im Hof unter 02742/211 30, e-mail karten@bih.at und www.bih.at.

Im Wald4tler Hoftheater in Pürbach endet die Theatersaison mit der Wiederaufnahme von Ken Ludwigs Komödie „Otello darf nicht platzen“ (Regie: Michael Gampe). Gespielt wird am 1., 2., 3., 7., 8., 9., 10., 15., 16. und 17. Dezember jeweils um 19.30 Uhr sowie am 4. und 11. Dezember jeweils um 16 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Wald4tler Hoftheater Pürbach unter 02853/784 69, e-mail wki@w4hoftheater.co.at und www.w4hoftheater.co.at.

Im TAM, dem Theater an der Mauer in Waidhofen an der Thaya, hat am Donnerstag, 1. Dezember, um 20 Uhr „Des Kaisers neue Kleider – oder die Launen der Spaßgesellschaft" von Ewald Polacek nach dem Märchenthema von H. C. Andersen Premiere. Folgetermine: 6. Dezember um 20 Uhr, 8. und 11. Dezember jeweils um 17 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim TAM unter 02842/529 55, e-mail theater@tam.at und www.tam.at.

Am Freitag, 2., und Samstag, 3. Dezember, sind die Festspiele Reichenau zu einem Gastspiel in Claus Peymanns „Berliner Ensemble“ eingeladen. Gezeigt wird „Alte Meister“ von Thomas Bernhard, die Neuinszenierung aus dem heurigen Sommer. Nähere Informationen bei den Festspielen Reichenau unter 02665/319, Mag. Renate Loidolt, e-mail r.loidolt@festspiele-reichenau.com und www.festspiele-reichenau.com.

Im Stadttheater Wiener Neustadt gelangt am Freitag, 2. Dezember, um 18.30 Uhr die Kinderoper „Papageno im Wunderland“ zur Aufführung. Am Dienstag, 6. Dezember, folgt dann um 15 Uhr für Kinder ab sechs Jahren das Musical „Benjamin Blümchen“ in einer Produktion von „Cocomico“. Nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Wiener Neustadt unter 02622/295 21.

Das Unabhängige Literaturhaus NÖ in Krems/Stein lädt am Freitag, 2. Dezember, um 20 Uhr zu einer „Ladies’ Crime Night“. Musikalisch begleitet von Cordula Bösze, lesen dabei mit Edith Kneifl, Beatrix M. Kramlovsky, Lisa Lercher und Sabine Naber vier international erfolgreiche österreichische Krimiautorinnen aus ihren neuesten Werken. Nähere Informationen und Karten beim ULNOE unter 02732/728 84, e-mail ulnoe@ulnoe.at und www.ulnoe.at.

Ebenfalls am Freitag, 2. November, veranstaltet die Waldviertel Akademie um 19 Uhr in der Galerie „blaugelbe“ in Zwettl eine Debatte zur Standortbestimmung Österreichs anlässlich von „60 Jahre Zweite Republik“. Es referieren Dr. Charles Ritterband, langjähriger Österreich-Korrespondent der „Zürcher Zeitung", und der ehemalige Kunst- und Unterrichtsminister Dr. Rudolf Scholten. Im Anschluss wird der Spielfilm „Der dritte Mann“ gezeigt. Nähere Informationen und Karten bei der Waldviertel Akademie unter 02842/537 37, e-mail waldviertel.akademie@wvnet.at und www.waldviertelakademie.at, bzw. bei der Galerie „blaugelbe“ Zwettl unter e-mail info@blaugelbezwettl.com und www.blaugelbezwettl.com.

Im Landestheater Niederösterreich in St. Pölten hat am Samstag, 3. Dezember, um 19.30 Uhr Georges Feydeaus Farce „Die Katze im Sack“ Premiere (Regie: Roman Kummer). Folgetermine: 16., 21. und 31. Dezember sowie 12. und 21. Jänner, jeweils um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Landestheater Niederösterreich unter 02742/90 80 60-55, e-mail karten@landestheater.net und www.landestheater.net.

Das Stadttheater Mödling hat als nächste Premiere für Samstag, 3. Dezember, Brendan Behans Tragikomödie „Die Geisel“ angekündigt (Regie: Bruno Max). Nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Mödling unter 02236/429 99, www.theaterzumfuerchten.at.

Im Pfarrheim Schiefergarten im Stift Klosterneuburg ist am Sonntag, 4. Dezember, um 11 Uhr Engelbert Humperdincks Oper „Hänsel und Gretel“ in einer Produktion des Puppentheaters „HeLo“ für junge Zuschauer ab drei Jahren zu sehen. Nähere Informationen und Karten beim Stift Klosterneuburg unter 02243/411-212, e-mail kultur@stift-klosterneuburg.at.

Im Veranstaltungszentrum Z 2000 in Stockerau präsentieren Wolfgang & Mandy unter dem Motto „10 Jahre Die Stockerauer“ am Sonntag, 4. Dezember, um 17 Uhr „Sag Ja zu Weihnachten!“. Nähere Informationen und Karten beim Kulturamt im Rathaus Stockerau unter 02266/676 89 und www.stockerau.gv.at.

In der Arena Nova in Wiener Neustadt ist am Dienstag, 6. Dezember, um 20 Uhr im Rahmen der „Greatest Hits Tour 2005“ die „Abba“-Show „Abba Mania“ zu Gast. Nähere Informationen und Karten bei der Arena Nova unter 02622/223 60-0, e-mail office@arenanova.com und www.arenanova.com.

Schließlich lädt die NÖ Landesbibliothek in St. Pölten am Dienstag, 6. Dezember, um 14.30 Uhr zur Buchpräsentation „Niederösterreich in alten Ansichten: Die Statutarstädte St. Pölten, Krems an der Donau, Waidhofen an der Ybbs, Wiener Neustadt“ mit Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka. Nähere Informationen bei der NÖ Landesbibliothek unter 02742/9005-12848 oder 15285.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung