22.11.2005 | 09:41

„Wallfahrt an der Donau – Die Basilika von Maria Taferl“

Pröll: Jene Hilfe abgelten, die Maria Taferl gegeben hat

In der Basilika von Maria Taferl wurde gestern Abend in Anwesenheit von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll die vom ORF Niederösterreich produzierte TV-Dokumentation „Wallfahrt an der Donau – Die Basilika von Maria Taferl“ von Alois Hawlik präsentiert. Ausstrahlungstermin ist zu Maria Empfängnis am Donnerstag, 8. Dezember, um 17.05 Uhr in ORF 2.

Pröll, seit Kindestagen nach einem schweren Unfall, der den 5-Jährigen drei Tage lang zwischen Leben und Tod schweben ließ, dem Marienwallfahrtsort persönlich eng verbunden, betonte in diesem Zusammenhang, es gehe darum, Maria Taferl jetzt jene Hilfe abzugelten, die das Marienheiligtum Niederösterreichs seit mehr als 300 Jahren Tausenden Menschen gegeben habe. Als Ort, der Kraft spende und Ruhe bzw. zu sich selber finden lasse, müsse das spirituelle Zentrum auch den nächsten Generationen erhalten werden.

Bis 2010 zum 350. Jahrestag der Grundsteinlegung soll die Basilika, die jährlich von rund 300.000 Gläubigen besucht wird, wieder in altem Glanz erstrahlen. Die für die Innenrenovierung notwendigen Kosten von ca. vier bis fünf Millionen Euro werden etwa zur Hälfte von Land, Bund, Diözese, Gemeinde und Pfarre getragen. Der Rest soll durch die Spendenaktion „Niederösterreich hilft der Basilika Maria Taferl“ zustande kommen. Getragen wird diese Initiative vom Verein zur Erhaltung der Basilika Maria Taferl unter Obmann Erwin Hameseder, Generaldirektor der Raiffeisen Holding Wien-NÖ, dem Land Niederösterreich und den Medienpartnern ORF NÖ, Kurier und NÖN.

Das Spendenkonto bei der Raiffeisen-Landesbank NÖ-Wien trägt die Kontonummer 232 000 232 000 (BLZ 32000). Nähere Informationen unter www.basilika.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung