18.11.2005 | 10:23

„Starke Männer braucht das Land“ und „Offensiv in die Zukunft“

Veranstaltungen zum Thema Gleichstellung der Geschlechter

Der kommende Montag, 21. November, steht in Niederösterreich ganz im Zeichen der Chancengleichheit und Gleichstellung von Frauen und Männern. In diesem Sinne finden an diesem Tag in St. Pölten zwei Veranstaltungen statt.

Den Anfang macht die Tagung „Starke Männer braucht das Land“, die von 9.30 bis 17 Uhr im ORF-Landstudio Niederösterreich abgehalten wird. Diese Veranstaltung widmet sich dem Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf, wobei das Thema dabei aus der Sicht der Väter beleuchtet wird. An der Tagung werden unter anderem Landesrätin Mag. Johanna Mikl-Leitner sowie der Vorsitzende des Arbeitskreises Gender Mainstreaming in der NÖ Landesverwaltung, Dr. Friedrich Zibuschka, teilnehmen. Das Programm umfasst Vorträge und Workshops und bietet die Möglichkeit zu Diskussionen mit ExpertInnen.

Um 16.30 Uhr startet dann in der Kammer für Arbeiter und Angestellte NÖ die Veranstaltung „Offensiv in die Zukunft zur Gleichstellung von Frau und Mann“. Es handelt sich dabei um die Folgeveranstaltung einer im Jahr 2000 abgehaltenen Veranstaltung mit dem Titel „Offensiv in die Zukunft – Frauen und Männer werden gleichberechtigt“. Bei der Veranstaltung, die der Evaluierung der Fortschritte in der Umsetzung von Gender Mainstreaming während der vergangenen fünf Jahre dient, werden sich EntscheidungsträgerInnen aus Politik und diversen Interessenvertretungen in einer Interviewrunde den Fragen des Publikums stellen. Dieser Interviewrunde gehören unter anderem Politikerinnen wie Landesrätin Mag. Johanna Mikl-Leitner, Gabriele Heinisch-Hostek und Brigid Weinzinger sowie Wirtschaftskammerpräsidentin Sonja Zwazl oder auch Arbeiterkammerpräsident Josef Staudinger an. Weiters ist eine Podiumsdiskussion geplant, bei der WissenschafterInnen und ArbeitsmarktspezialistInnen über die Chancengleichheit der Geschlechter diskutieren werden. Die Eröffnung der Veranstaltung „Offensiv in die Zukunft zur Gleichstellung von Frau und Mann“ wird Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll vornehmen.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Frauenreferat/Geschäftsstelle Gender Mainstreaming, Maria Rigler, Telefon 02742/9005-13309, e-mail post.f3frauenreferat@noel.gv.at, www.noe.gv.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung