14.11.2005 | 15:14

Neues Sedimentationsbecken in Deutsch-Wagram

Trägt zur Grundwasseranreicherung bei

Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank flutete heute in der Stadtgemeinde Deutsch-Wagram (Bezirk Gänserndorf) ein neu errichtetes Sedimentationsbecken der Marchfeldkanal-Gesellschaft. Dieses in Zukunft immer mit Wasser gefüllte Becken wird in die bereits bestehende Grundwasseranreicherungsanlage des Rußbach-Mühlbaches integriert. Dadurch soll auch der rund fünf Kilometer lange Sickergraben des Rußbach-Mühlbachs entlastet werden.

Das neue Becken befindet sich zwischen Parbasdorfer Straße und Marchfeldkanal-Radwanderweg. Es umfasst bei einer Tiefe von rund 1,5 Metern eine Fläche von etwa 16.000 Quadratmetern. Die Anlage wurde in drei Monaten errichtet. In diesem Trockengebiet sorgt bekanntlich das Marchfeldkanalsystem für einen ausgeglichenen Wasserhaushalt und für eine nachhaltige Versorgung mit dem kostbaren Nass.

Weitere Informationen: Eveline Wallerits, Betriebsgesellschaft Marchfeldkanal, 2232 Deutsch Wagram, Franz Mair-Straße 47, Telefon 02247/4570-1041, www.marchfeldkanal.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung