14.11.2005 | 12:28

Vorweihnachtszeit beginnt Ende dieser Woche

Zahlreiche Adventmärkte und -veranstaltungen im ganzen Land

Die ersten Advent-Veranstaltungen bzw. das Öffnen der ersten Weihnachts- und Christkindlmärkte in Niederösterreich zeigen den Beginn der Vorweihnachtszeit an. Die Palette an Angeboten und thematischen Schwerpunkten ist dabei groß.

Eine der ersten Veranstaltungen der diesjährigen Vorweihnachtszeit stellt beispielsweise das Adventsingen dar, das am Donnerstag, 17. November, in der neuen Kirche von Bad Schönau (Bezirk Wiener Neustadt-Land) abgehalten wird. Am Sonntag, 20. November, laden Glaskünstler zu einer Ausstellung bzw. zum „Gläsernen Advent“ auf den Hauptplatz von Pöggstall (Bezirk Melk). Die Glaskunstwerke können hier bis 24. Dezember besichtigt werden. Adventstimmung wird am 19. und 20. November sowohl im Marienschlössl Wiedendorf in Straß im Straßertal (Bezirk Krems-Land) als auch im Schloss Thürnthal in Fels am Wagram (Bezirk Tulln) geboten. Im Marienschlössl gibt es am Samstag von 11 bis 19 Uhr und am Sonntag von 10 bis 18 Uhr „Sinnliches & Besinnliches“; im Schloss Thürnthal wird zum mittlerweile achten Mal ein Adventmarkt abgehalten, bei dem unter anderem Natur- und Glasschmuck, Krippen, Emailarbeiten, Zinnfiguren, Holzspielzeug, Wohlfühlprodukte, südamerikanische Handarbeiten und Adventfloristik erstanden und eine Ausstellung besichtigt werden kann. Dieser Adventmarkt ist am Samstag von 12 bis 18.30 Uhr , am Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

In der darauf folgenden Woche öffnet dann unter anderem im Schloss Fischau in Bad Fischau-Brunn (Bezirk Wiener Neustadt-Land) ein Weihnachtsmarkt samt Krippenausstellung seine Pforten. Der Markt mit dem Titel „Handwerk & Kunst“, auf dem beispielsweise handgemachte Holzkrippen, Aquarelle, Tischschmuck und Seidenblumengestecke angeboten werden, wird am Freitag, 25. November, um 18 Uhr eröffnet. Ebenso am 25. November öffnet in Tulln das „Adventdorf 2005“ seine Pforten. Am Sonntag, 27. November, finden sich dann etwa in Stift Melk Chöre aus Europa und den USA zum Internationalen Adventsingen ein; in der Stiftskirche Klosterneuburg (Bezirk Wien-Umgebung) gibt das Babenberger Ensemble an diesem Tag ein Adventkonzert. In Unterstinkenbrunn (Bezirk Mistelbach) wird am 26. und 27. November in den Weinkellern Advent gefeiert. Am 28. November lädt der „Dachverband der NÖ Selbsthilfegruppen“ zu seinem traditionellen Adventmarkt, der heuer bis zum 14. Dezember im Parterre von Haus 4 des NÖ Landhauses in St. Pölten abgehalten wird.

Anfang Dezember stehen dann unter anderem ein „Barocker Advent“ in Schloss Hof, ein „Drunter und Drüber“-Advent in Retz (Bezirk Hollabrunn), ein Weihnachtsmusical in Gumpoldskirchen (Bezirk Mödling), ein Kunstweihnachtsmarkt auf der Burg Perchtoldsdorf (Bezirk Mödling), ein „Schräger Advent“ in Schönberg am Kamp (Bezirk Krems-Land), „Kunst, Kitsch und Kleinigkeiten“ in Herrnbaumgarten (Bezirk Mistelbach), der „Lilienfelder Advent“ in Stift Lilienfeld, ein Kunsthandwerk-Adventmarkt in Zwettl oder auch ein Weihnachts- und Bauernmarkt mit Adventkonzert und Krippenausstellung in Groß-Gerungs (Bezirk Zwettl) auf dem Programm. Von Gaming nach Lunz (Bezirk Scheibbs) und retour wird zudem am 3. und 4. Dezember eine „Nikolausfahrt durchs Ötscherland“ angeboten.

Nähere Informationen: Niederösterreich-Werbung GmbH, Mag. Jutta Zachar, 1010 Wien, Fischhof 3/3, Telefon 01/536 10-6134, e-mail zachar@noe.co.at, www.niederoesterreich.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung