11.11.2005 | 15:43

Schlussveranstaltung „Wissen, sammeln und gewinnen“

Plank: 370.000 Tonnen Abfälle in NÖ pro Jahr getrennt gesammelt

Unter dem Motto „Wissen ist der beste Umweltschutz“ lief heuer ein Öffentlichkeitsarbeits-Schwerpunkt der NÖ Abfallverbände und des Landes Niederösterreich, zu dem heute in St. Pölten die Schlussveranstaltung stattfand. Gleichzeitig wurden dabei im ORF Landesstudio NÖ die Sieger des Gewinnspiels „Wissen, sammeln und gewinnen“ ermittelt.

Die NÖ Abfallverbände und ihre Abfallberater leisteten entscheidende Arbeit für den Erfolg der NÖ Abfallwirtschaft, das Restmüllvolumen im Land relativ stabil zu halten, betonte dabei Umwelt-Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank. Müllsammeln und -trennen stünden in Niederösterreich beim aktiven Umweltschutz nach wie vor an erster Stelle, insgesamt würden im Land 370.000 Tonnen Abfälle pro Jahr - und damit mehr als 1.000 Tonnen täglich - getrennt gesammelt. Das Wissen um die Zusammenhänge ermögliche es jedem Einzelnen, sowohl bei Vermeidung als auch Sammlung und Trennung seinen persönlichen Beitrag zu leisten, so Plank.

Alfred Weidlich, Präsident des NÖ Abfallwirtschaftsvereines, nannte als Ziel des Gewinnspiels die Motivation, sich mit den Schwerpunkten Service und Information, Vermeiden und Sparen, Trennen und Sammeln sowie Recyclen und Verwerten auseinanderzusetzen. Mehr als 10.000 NiederösterreicherInnen hätten über Postkarten oder Internet die gestellte Aufgabe gelöst.

Unter allen TeilnehmerInnen wurden 24 viertägige Aufenthalte für zwei Personen in der Waldviertler Xundheitswelt und zusätzlich ein einwöchiger Luxus-Wellness-Urlaub in Bad Gastein für zwei Personen verlost. Dieser Hauptpreis im Wert von 3.000 Euro ging an Franz Schübl aus Langschlag (Abfallverband Zwettl).

Nähere Informationen beim NÖ Abfallwirtschaftsverein unter 02742/23 00 60, e-mail office@noeawv.at und www.abfallverband.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung