28.10.2005 | 09:37

„P3tv“ ins Bürozentrum „Metropol“ übersiedelt

LH Pröll eröffnete neue Räumlichkeiten in St. Pölten

Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll nahm gestern, 27. Oktober, die Eröffnung des neuen Studios des Regionalfernsehsenders „P3tv“ vor. Das neue Studio ist im Bürozentrum „Metropol“ in St. Pölten untergebracht, bisher war „P3tv“ im Süden der Landeshauptstadt angesiedelt. Die neuen Räumlichkeiten bestehen aus einem 250 Quadratmeter großen Büro mit drei digitalen Schnittplätzen, einer Grafikabteilung sowie entsprechendem Raum für Redaktion und Verkauf.

Der Sender „P3tv“ wurde vor rund neun Jahren gegründet, die erste Sendung wurde am 12. Dezember 1996 ausgestrahlt. Innerhalb dieses Zeitraums konnte die Zahl der ZuseherInnen von 30.000 auf 100.000 bzw. die Sendedauer von 30 auf 60 Minuten gesteigert werden. Bei dem Sender arbeiten derzeit 14 Personen, die jede Woche ein regionales TV-Magazin für den Zentralraum Niederösterreichs produzieren. Im Jahr 2004 konnte das Unternehmen, das sich durch Werbung und Productplacement finanziert, erstmals sein kaufmännisch gesetztes Ziel erreichen. Im Internet kann das Programm des Senders auf www.p3tv.at verfolgt werden.

Nähere Informationen: P3-KABEL-news GesmbH, Telefon 02742/728 40, e-mail p3@p3tv.at, www.p3tv.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung