20.10.2005 | 10:06

Zweisprachiger Prospekt für die Ruinen Kaja und Neuhäusel

Wichtige touristische Impulsgeber für Grenzregion

Die Vermarktungsgesellschaft „Retzer Land“ hat kürzlich für die ehemaligen Ritterburgen Kaja und Neuhäusel (Novy Hradek) einen gemeinsamen Prospekt auf Deutsch und Tschechisch herausgegeben. Die beiden Burgen haben eine gemeinsame Geschichte und liegen im grenzüberschreitenden Nationalpark Thayatal/Podyji. Die Ruine Kaja auf österreichischer Seite ist das Pendant zur mährischen Anlage Novy Hradek.

Die Broschüre informiert über Wanderwege und nahe gelegene Ausflugsziele im Nationalpark Thayatal. Dazu gibt es Adressen von Raststätten, Gasthäusern und Übernachtungsmöglichkeiten in der Region. Außerdem werden die Ruinen Kaja und Neuhäusel beschrieben, die für Exkursionen bestens geeignet sind.

Von den beiden Burgruinen bietet sich ein weiter Blick nach Tschechien und über den Nationalpark Thayatal. Ausgehend von der Feste Kaja können Wanderungen im grenzüberschreitenden Park „Thayatal – Podyji“ unternommen werden. Die Burgruine Kaja hat sich in den letzten Jahren zu einem wichtigen touristischen Impulsgeber der Grenzregion entwickelt.

Nähere Informationen und Bestellung: Retzer Land Vermarktungsgesellschaft, Telefon 02948/8450, www.retzer-land.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung