14.10.2005 | 09:46

25. OMV Rallye Waldviertel ab 27. Oktober

Gabmann: „Image der Region verbessern“

Mit der 25. Auflage der OMV Rallye Waldviertel geht von Donnerstag, 27., bis Samstag, 29. Oktober, die heimische Rallyesaison zu Ende. Über 120 Nennungen aus zehn Nationen bilden ein attraktives Starterfeld und garantieren spannende Duelle und Titelentscheidungen auf selektiven Strecken in den Bezirken Horn, Waidhofen an der Thaya, Gmünd, Krems und Zwettl.

„Niederösterreich als die Sportdestination will mit einem Engagement bei diesem Event das Image der Region verbessern und seine Chancen und Perspektiven nutzen“, betonte Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann bei der gestrigen Pressekonferenz in Wien und unterstrich die enormen wirtschaftlichen Impulse. So werden laut einer Studie der IMC Fachhochschule Krems am Rennwochenende rund 940.000 Euro durch Teams und Zuschauer umgesetzt.

„Eine Rallye für die Fahrer und die Fans“ verspricht Organisator Helmut Schöpf für die Jubiläumsveranstaltung. Attraktive Schotterpassagen und „Klassiker“ wie der Langauer Forst oder Hollenbach werden den heimischen Routiniers wie Manfred Stohl, Raimund Baumschlager, Kris Rosenberger und den internationalen Fahrern viel abverlangen. Den Zuschauern wird neben 17 Sonderprüfungen mit insgesamt 255 Kilometern selektiver Strecke, zahlreichen Actionpoints und Rallyezentren auch ein attraktives Rahmenprogramm geboten.

Nähere Inforomationen unter www.omv.rallye-waldviertel.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung