10.10.2005 | 16:21

Plank gratuliert NÖ Spritsparmeister

Österreich-Finale am 15. Oktober in Perchtoldsdorf

300 Bewerber traten heuer bei der NÖ Spritsparmeisterschaft an. Die 20 Sieger der Vorausscheidungsbewerbe im September trafen sich gestern, Sonntag, 9. Oktober, in Hinterbrühl zum großen Finale. Auf der 23 Kilometer langen Finalstrecke waren die drei Besten schließlich nur durch sieben tausendstel Liter Sprit getrennt. Das entspricht etwa der Menge, die man beim Beschleunigen im zweiten Gang in zwei Sekunden verbraucht.

Der Spritsparmeister des Jahres 2003, Stefan Bauer aus Vitis, konnte mit einem Verbrauch von 3,15 Litern auf 100 Kilometer auch die Meisterschaft 2005 für sich entscheiden, nachdem im Vorjahr sein Bruder Martin Sieger war. Umwelt-Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank gratulierte dem „Schumacher des Spritsparens“ und überreichte den Gutschein für den Hauptpreis, einen besonders Sprit sparenden smart fortwo.

Schon nächsten Samstag, 15. Oktober, gibt es im Finale des Österreichischen Spritsparwettbewerbes beim Kulturzentrum in Perchtoldsdorf die Chance auf Revanche, die drei besten Niederösterreicher sind automatisch qualifiziert. Insgesamt treten zwischen 14.30 und 17 Uhr 27 Finalisten aus ganz Österreich an. Der Eintritt ist frei, die Siegerehrung nimmt Umweltminister Dipl.Ing. Josef Pröll vor.

Nähere Informationen: Mag. Michael Praschl, Telefon 01/494 80 60, e-mail praschl@aon.at, www.vspar.at/sprit.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung