27.09.2005 | 11:07

15. „szene bunte wähne“-Festival startet am 29. September

19 Produktionen aus 8 Ländern in 70 Veranstaltungen

Mit dem am Donnerstag, 29. September, startenden 15. Festival bringt „szene bunte wähne“ auch heuer wieder internationale Theaterkultur für junges Publikum nach Niederösterreich. Bis 9. Oktober werden in Horn, Krems, Zwettl und Jindrichuv Hradec rund 70 Veranstaltungen zu erleben sein; neben Theatervorstellungen umfasst das Programm auch zahlreiche Konzerte, Workshops, Diskussionen, Ausstellungen und Filmvorführungen. Bei den 19 Produktionen, an denen rund 140 KünstlerInnen aus acht Ländern mitwirken, handelt es sich zur Hälfte um Österreich-Ppremieren.

Die offizielle Eröffnung wird am Freitag, 30. September, um 19 Uhr im Vereinshaus Horn Landtagspräsident Mag. Edmund Freibauer vornehmen. Bereits am Donnerstag, 29. September, gibt es um 17 Uhr in der Alten Sporthalle Krems die Podiumsdiskussion „regional und nicht daheim ...“ zu den Möglichkeiten und Grenzen regionaler Kulturentwicklung.

Den künstlerischen Festivalauftakt gestalten in Krems Theater Foxfire und Dschungel Wien mit „Pausen-Rehe & Platz-Hirsche“; in Horn die belgische Gruppe De Kopergietery mit „Alice“ und das deutsche Theater Waidspeicher mit dem Puppentheater „Kafka. Der zerrissene Fisch“; in Jindrichuv Hradec am Samstag, 1. Oktober, das belgische Muziektheater Transparant mit „Radio Ping Pong” und in Zwettl am Sonntag, 2. Oktober, Oral Office und Dschungel Wien mit „Theresas Traum“.

Nähere Informationen und das detaillierte Programm beim „szene bunte wähne“-Festival unter 02982/202 02, e-mail office@sbw.at und www.sbw.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung