09.09.2005 | 09:45

Park-and-ride-Anlage beim Bahnhof Mödling

628 Pkw-Stellplätze, Verlängerung des Personentunnels und Anbindung an Straßen- und Radwegenetz

Die NÖ Landesregierung hat kürzlich beschlossen, sich an den Gesamtkosten von 12,15 Millionen Euro für die Errichtung einer Park-and-ride-Anlage beim Bahnhof Mödling zu beteiligen, und zwar im Ausmaß von 1,870.023,72 Euro. Zusätzlich wurde bereits ein Zuschuss von 2,289.194,28 Euro gewährt.

Das gegenwärtige Bauvorhaben umfasst nun die Errichtung eines Parkdecks mit 628 Pkw-Stellplätzen auf zwei Ebenen und 150 überdachten Fahrradabstellplätzen, die Verlängerung des Personentunnels und die Anbindung der Park-and-ride-Anlage an das öffentliche Straßen- und Radwegenetz.

Die Gesamtkosten des schon 1994 eingebrachten Projekts wurden damals mit 8,221.114,37 Euro beziffert. Die Mehrkosten sind auf eine Überarbeitung des Projekts auf Grund geänderter Rahmenbedingungen, unter anderem der Umbau der B 11, zurückzuführen.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Gesamtverkehrsangelegenheiten, Telefon 02742/9005-14971.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung