18.08.2005 | 12:47

Eröffnung des Hauses 4 im Psychosozialen Zentrum Mauer

Bohuslav: Teil der umfassenden Ausbauoffensive des Landes

Im Psychosozialen Betreuungszentrum (PBZ) Mauer (Bezirk Amstetten) wird Landesrätin Dr. Petra Bohuslav morgen, Freitag, 19. August, die Eröffnung des generalsanierten Hauses 4 vornehmen. „Dieser Umbau war Bestandteil der umfassenden Ausbauoffensive unserer Landesheime; in Summe werden rund 150 Millionen Euro in Standardverbesserungen investiert“, meinte Bohuslav im Vorfeld der Eröffnung.

Mit den Sanierungsmaßnahmen des 1902 errichteten Hauses 4 wurde im Frühjahr 2003 begonnen. Die Neugestaltung führte nicht zu einer Zunahme der Bettenanzahl, jedoch zu einer neuen Aufteilung der Räumlichkeiten. Demnach beinhaltet das neu gestaltete Haus zwei Stationen, die Platz für 44 Betten bieten. Auf der im Erdgeschoss befindlichen Station sind überwiegend geistig und mehrfach behinderte Personen untergebracht. Für diese wurden insgesamt 16 Einzel- und 2 Doppelzimmer geschaffen, wobei ein Zimmer rund 14 Quadratmeter misst. Zusätzlich konnte auf der Station durch die Adaptierung Platz für Therapieräume geschaffen werden.

Die zweite Station ist im Obergeschoss untergebracht und beinhaltet 24 Pflegeplätze, die in vier Einzel-, acht Doppel- und ein Vierbettzimmer aufgeteilt sind. Das Vierbettzimmer ist für die intensive Pflege vorgesehen. Zudem befinden sich auf dieser Station zwei große Aufenthaltsräume, ein Stationsbad, Nebenräume und Räumlichkeiten für die Mitarbeiter. Im Dachgeschoss wurde das Platzangebot durch einen Wintergarten und eine Dachterrasse erweitert. In die Sanierungsmaßnahmen des Hauses 4 wurden insgesamt 6 Millionen Euro investiert.

Das Psychosoziale Betreuungszentrum Mauer, dessen Träger das Land Niederösterreich ist, war bis zum 1. Jänner 1999 Teil der damaligen Landesnervenklinik Mauer. Das Zentrum besteht aus den beiden großen Häusern 2 und 4 sowie aus zwei kleinen Häusern, in denen 77 Personen Platz finden. Somit können im Zentrum insgesamt 170 Personen untergebracht werden. Zudem verfügt das Zentrum über ein Haus für Tagesaktivitäten. In der Einrichtung arbeiten 121 Voll- und Teilzeitkräfte bzw. 28 ehrenamtliche MitarbeiterInnen. Betreut werden hier Personen mit psychischen Behinderungen, Personen mit geistiger und mehrfacher Behinderung sowie Personen, die leichte bis mittlere intellektuelle Behinderungen und massive soziale Auffälligkeiten aufweisen.

Nähere Informationen: PBZ Mauer, Telefon 07475/501-0, e-mail lpph.mauer@da-heim.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung