08.08.2005 | 13:21

Theater, Kabarett, Lesungen und ein Kindermusicalkurs

Vom Pürbacher Großvater bis zur Reichenauer Verführung

Im Wald4tler Hoftheater in Pürbach hat am Mittwoch, 10. August, um 20.15 Uhr Anton Hamiks viel gespielte Komödie „Der verkaufte Großvater“ in einer Bearbeitung von Franz Xaver Kroetz Premiere (Regie: Michael Gampe). Folgetermine: 11., 13., 17., 18., 19., 20. und 21. August um 20.15 Uhr; 14. August um 16 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Wald4tler Hoftheater Pürbach unter 02853/784 69, e-mail wki@w4hoftheater.co.at und www.w4hoftheater.co.at.

Mit Georges Feydeaus Komödie „Remasuri" findet am Donnerstag, 11. August, um 19.30 Uhr im Stadttheater Mödling die letzte Premiere des Theaterfestes Niederösterreich 2005 statt (Regie und Bearbeitung: Felix Dvorak). Gespielt wird die Produktion der 12. Komödienspiele Mödling bis 10. September jeweils Donnerstag bis Samstag um 19.30 Uhr sowie jeden Samstag zusätzlich um 15 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei der Tourismusinformation Mödling unter 02236/267 27, beim Stadttheater Mödling unter 02236/429 99 und unter www.moedling.at.

Am Donnerstag, 11. August, wird um 20.30 Uhr im Rahmen des Kultursommers Gossam das Musikkabarettprogramm „Reichundschön“ von und mit Hubert Wolf und Bruno Reininger gezeigt. Nähere Informationen und Karten beim Hoftheater Gossam unter 0699/102 06 069 und www.gossam.info/htm/hofthe.htm.

„Kraus. Im Bunker“ heißt es ab Samstag, 13. August, im ehemaligen Luftschutzstollen in der Brühlerstraße in Mödling, wenn um 19 Uhr Karl Kraus’ „Die letzten Tage der Menschheit" Premiere hat (Textmontage und Regie: Bruno Max). Gezeigt wird die Produktion des „Theaters zum Fürchten“ bis 28. August jeweils Donnerstag bis Sonntag als Stationendrama in Form eines rund 80-minütigen Durchgangs durch das Stollensystem. Einlass: von 19 bis 21.45 Uhr alle 15 Minuten. Nähere Informationen und Karten beim „Theater zum Fürchten“ unter 01/544 20 70.

Ebenfalls am Samstag, 13. August, laden die Marktgemeinde Mönichkirchen und die Raiffeisenbank NÖ-Süd Alpin um 19.30 Uhr zur Festlesung „Anton Wildgans und Österreich“ anlässlich des Gedankenjahres 2005 in das Hotel Thier in Mönichkirchen (Textinterpretation: Peter Uray). Eintritt: freie Spenden; nähere Informationen bei der Marktgemeinde Mönichkirchen unter 02649/209 25.

Literatur aus der Region bringt die „Dichtermühle“ im Zehentkeller in der Kellergasse von Roseldorf/Schmida am Sonntag, 14. August, ab 15 Uhr: Neben Auszügen aus „Mühlen im Wandel“ von Otto J. Schöffl, „Gemma, Gemma, koit is net“ von Elisabeth Schöffl-Pöll u. a. spielt auch das „HE-LO“-Puppentheater „Kasperl besiegt den Raffer“. Eintritt: freie Spenden; nähere Informationen beim Kulturverein „Kühle Mühle heiße Stühle“ unter 02952/300 24, e-mail schoeffl.dichtermuehle@aon.at und www.art-schmidatal.at.

Am Sonntag, 14. August, startet um 14 Uhr in der Pädagogischen Akademie in Baden auch der mittlerweile 21. Musicalkurs für junge Leute von 8 bis 15 Jahren. Erarbeitet wird heuer Hubert Kocis „In 80 Tagen um die Welt“, die Abschlussaufführung ist am 27. August um 17 Uhr angesetzt. Nähere Informationen beim Kulturamt Baden unter 02252/868 00-232.

Schließlich beginnt am Sonntag, 14. August, um 11 Uhr im Thalhof in Reichenau an der Rax auch die Lesereihe „Verführen und verführt werden“ mit Maresa Hörbiger. Weitere Termine: 17. und 24. August um 19.30 Uhr; 21. August um 11 Uhr. Nähere Informationen unter www.content-event.at, Karten unter 02662/430 06.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung