26.07.2005 | 13:19

„Staatsvertragswein“ brachte Reinerlös von 14.000 Euro

Geld geht an Studierende aus dem ländlichen Raum

Anlässlich des Jubiläums „50 Jahre Staatsvertrag“ waren heuer 7.000 Flaschen des Grünen Veltliners, Jahrgang 2003, vom Weingut Ecker aus Mitterstockstall am Wagram (Bezirk Tulln) mit dem Etikett „Staatsvertragswein“ versehen und als solcher verkauft worden. Der Reinerlös dieses Weins, der sich auf 14.000 Euro belief, wurde heute in Wien an den Vorsitzenden der Leopold Figl-Stiftung, den Dritten Präsidenten des NÖ Landtags, Ing. Johann Penz, übergeben. Das Geld soll der Unterstützung von Studierenden aus dem ländlichen Raum dienen.

Der „Staatsvertragswein“ war vom „Forum Land“ ins Leben gerufen worden. Der Verkaufspreis des Weins lag bei 6 Euro, wovon je 2 Euro an die Leopold Figl-Stiftung gingen.

Nähere Informationen: NÖ Bauernbund, Telefon 02742/9020-241, www.noebauernbund.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung