20.07.2005 | 11:34

30.000. Besucher in der Amethyst Welt Maissau

Pröll: Amethyst Welt ist Schönheit vor der Haustür

In der Amethyst Welt Maissau im Bezirk Hollabrunn konnte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll heute den 30.000. Besucher begrüßen. Es handelt sich dabei um den 63-jährigen Pensionisten Anton Wagensonner aus Waltersdorf (Bezirk Krems), der heute Vormittag gemeinsam mit seiner Familie die Maissauer Amethystwelt besuchte.

„Das Schmidatal ist reich an schlummernden Schätzen, und wir haben heuer einen ersten Schritt getan, um diese Schätze zu heben. Die Amethyst Welt Maissau ist eine Schönheit vor der Haustür, die künftig optimal genutzt werden soll“, meinte Pröll.

Erst vor wenigen Tagen konnte Landeshauptmann Pröll bei der Landesausstellung am Heldenberg, der ebenfalls in der Region Schmidatal liegt, den 100.000. Besucher willkommen heißen. Mittlerweile ist die dortige Besucheranzahl auf 117.500 gestiegen. Etwa ebenso viele Besucher kamen bisher zur Ausstellung auf der Schallaburg. „Diese Besucherzahlen übertreffen bei weitem unsere Erwartungen“, meinte Pröll. Gerade für das Schmidatal sei das Jahr 2005 ein besonderes Jahr. So konnten in den Bereichen Gastronomie und Beherbergung eine Steigerung um bis zu 150 Prozent und im Bereich Wertschöpfung eine Steigerung um rund 50 Prozent erreicht werden. Zudem wurden rund 140 Arbeitplätze geschaffen. Von vier Bussen, die zur Landesausstellung fahren, blieben drei im Schmidatal und lösen hier in der Gastronomie entsprechende Effekte aus. „Die Region profitiert von der Kulturarbeit und den entsprechenden Investitionen des Landes“, so Pröll.

Die Amethyst Welt Maissau wurde am 26. Februar dieses Jahres von Landeshauptmann Pröll eröffnet. Mit 30.000 Besuchern konnte das angestrebte Jahresziel bereit im Juli erreicht werden.

Nähere Informationen: Amethyst Welt Maissau, Telefon 02958/848 40-0, www.Amethystwelt.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung