05.07.2005 | 12:27

Theater, Tanz und Kabarett

Vom „Zerrissenen“ in Pürbach bis zur „Mirandolina“ in Weitra

Im Wald4tler Hoftheater in Pürbach hat morgen, Mittwoch, 6. Juli, um 20.15 Uhr Johann Nestroys Posse „Der Zerrissene“ Premiere (Regie: Harald Gugenberger). Bis 28. August stehen insgesamt 26 Vorstellungen auf dem Programm; Beginn ist jeweils um 20.15 Uhr (an Sonntagen auch um 16 Uhr). Nähere Informationen und Karten beim Wald4tler Hoftheater Pürbach unter 02853/784 69, e-mail wki@w4hoftheater.co.at und www.w4hoftheater.co.at.

Im neuen Konzerthaus Weinviertel in Ziersdorf präsentiert Peter Rapp, begleitet vom Vokal-Quartett „Popcorn“, am Donnerstag, 7. Juli, um 19.30 Uhr die Multimedia-Music-Comedy-Show „Lachblüten". Nähere Informationen und Karten beim Konzerthaus Weinviertel unter 02956/2204-16 und www.konzerthaus-weinviertel.at.

Im Schloss Petronell ist ab Freitag, 8. Juli, eine der ungewöhnlichsten Theater-Produktionen wieder in Österreich zu sehen: Paulus Mankers bei den Wiener Festwochen 1996 uraufgeführte, 1999 verfilmte und mittlerweile auch in Venedig, Lissabon und Los Angeles gezeigte Inszenierung von Joshua Sobols „Alma – A Show Biz ans Ende“. Bis 4. September werden 35 Aufführungen gezeigt, jeweils Donnerstag bis Sonntag um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Produktionsbüro „Alma" unter 02163/211 27, e-mail production@alma-mahler.com und www.alma-mahler.com.

Ebenfalls im Schloss Petronell, allerdings im Rahmen von Art Carnuntum, ist am Samstag, 9. Juli, um 21 Uhr die Sophokles-Tragödie „Aias" in einer Inszenierung von Theodoros Terzopoulos zu sehen. Die Produktion des Attis Theater Athen trägt den Titel „Ajax - der Wahnsinn". Nähere Informationen und Karten bei der Art Carnuntum-Hotline unter 02163/3400, e-mail pb@artcarnuntum.at und www.artcarnuntum.at.

Das Pottenbrunner Sommertheater vor dem Wasserschloss zeigt heuer das Musical „Die Schöne und das Biest" von Martin Doepke, Elke Schlimmbach und Grant Stevens in einer Produktion des Theaterensembles „Theater und Show Szenario". Premiere ist am Freitag, 8. Juli, um 20 Uhr; gespielt wird bis 17. Juli täglich um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei „Theater und Show Szenario“ unter 02742/431 61, e-mail theater@szenario.at und www.szenario.at.

Im Rahmen des St. Pöltner Hauptstadtfestes präsentiert das Ballett St. Pölten am Freitag, 8. Juli, um 18 Uhr in der Bühne im Hof in St. Pölten unter der Choreographie von Michael Fichtenbaum Sergej Prokofiews „Romeo und Julia“. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen des Hauptstadtfestes ist frei; nähere Informationen beim Verein Ballett St. Pölten unter 02742/23 00 00, e-mail st.poelten@ballett.cc bzw. www.hauptstadtfest.at.

Im Schlosshof von Weitra präsentiert der „theatersommerweitra“ heuer Carlo Goldonis Komödie „Mirandolina – Die Wirtin“ in einer Neuinterpretation von Marius Schiener. Die Wirtin wird von der Intendantin Manuela Seidl gespielt, weiters mit dabei: Rainer Doppler, Lilli Schwabe, Alexandra Sommerfeld u. a. Premiere ist am Freitag, 8. Juli, um 20 Uhr; gespielt wird bis 31. Juli, von Donnerstag bis Samstag um 20 Uhr und am Sonntag um 18 Uhr (bei Schlechtwetter im Schlosstheater). Nähere Informationen und Karten beim Büro der Waldviertel Incoming unter 02856/2998, e-mail waldviertel.incoming@utanet.at bzw. www.theatersommerweitra.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung