04.07.2005 | 11:35

Theaterfest Niederösterreich geht in seine dritte Woche

Premieren von Perchtoldsdorf bis Haag

Mit Molières Komödie „Tartuffe" in einer Produktion der Sommerspiele Perchtoldsdorf (Regie: Michael Sturminger) geht das Theaterfest Niederösterreich 2005 am Mittwoch, 6. Juli, in seine dritte Woche. Die Premiere im Burghof von Perchtoldsdorf (bei Schlechtwetter in der nahen Sporthalle) ist für 20.30 Uhr angesetzt; Folgetermine: 7., 8., 9., 13., 14., 15., 16., 20., 21., 22., 23., 28., 29., 30. und 31. Juli, jeweils um 20.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei den Sommerspielen Perchtoldsdorf unter 01/866 83-400, e-mail office@sommerspiele.cc und info@markt-perchtoldsdorf.at, www.sommerspiele.cc.

Ebenfalls am Mittwoch, 6. Juli, hat um 20 Uhr bei den Stockerauer Festspielen die Neuinszenierung des Musicals „The King and I“ von Richard Rodgers und Oskar Hammerstein Premiere (Regie: Erhard Pauer). Gespielt wird bis 20. August auf dem Platz vor der barocken Stadtpfarrkirche (bei Schlechtwetter im Veranstaltungszentrum „Z-2000"), jeweils Dienstag bis Samstag um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei den Stockerauer Festspielen unter 02266/676 89, e-mail festspiele@stockerau.gv.at, www.stockerau.gv.at und www.haider.at.

Mit Helmut Peschinas szenischer Fassung des Joseph Roth-Romans „Radetzkymarsch“ im Südbahnhotel am Semmering (Regie: Helmut Wiesner) werden am Donnerstag, 7. Juli, die heurigen Festspiele Reichenau eröffnet. Die Premiere, zu der sich auch Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll angesagt hat, ist für 19.30 Uhr angesetzt. Bereits zuvor wird der Landeshauptmann um 17 Uhr den neuen Spielraum des Theaters Reichenau eröffnen.

Am Freitag, 8. Juli, hat um 19.30 Uhr im Großen Saal des Theaters Reichenau Arthur Schnitzlers „Zwischenspiel“ Premiere (Regie: Bernd Birkhahn). Am Samstag, 9. Juli, folgt um 19.30 Uhr im neuen Spielraum des Theaters Reichenau die Premiere von Franz Werfels Komödie „Jacobowsky und der Oberst“ (Regie: Maria Happel). Gespielt wird bei den Festspielen Reichenau bis 7. August; nähere Informationen und Karten bei den Festspielen Reichenau unter 02665/319, e-mail festspiele@festspiele-reichenau.com und www.festspiele-reichenau.com.

Beim Operettenfestival Baden hat am Samstag, 9. Juli, um 19.30 Uhr in der Sommerarena Friedrich Schröders Operette „Hochzeitsnacht im Paradies“ Premiere (Regie: Karl Absenger). Letzter Spieltag ist der 31. August, Spielbeginn ist mit Ausnahme des 14. August (18 Uhr) um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Baden unter 02252/485 47, e-mail ticket@stadttheater-baden.at und www.stadttheater-baden.at.

Im Kaiserhof des Stiftes Klosterneuburg feiert Gioacchino Rossinis Oper „Die Italienerin in Algier“ am Sonntag, 10. Juli, um 20 Uhr Premiere. Die diesjährige Produktion der „Oper Klosterneuburg“ wird in italienischer Sprache mit deutschen Textkommentaren aufgeführt (Regie: Matthias Lutz, musikalische Leitung: Andrés Orozco-Estrada). Folgetermine: 13., 15., 16., 19., 20., 23., 27., 29. und 30. Juli sowie 2. August, jeweils um 20 Uhr (bei Schlechtwetter Hausfassung in der Babenbergerhalle am Rathausplatz). Nähere Informationen und Karten bei der „Oper Klosterneuburg“ unter 02243/444-424, e-mail info@operklosterneuburg.at und www.operklosterneuburg.at.

Der Theatersommer Haag am Hauptplatz von Stadt Haag präsentiert heuer die Uraufführung von Dominik Wilgenbus’ „Die drei Musketiere" nach der Romanvorlage von Alexandre Dumas (Regie: Dominik Wilgenbus). Premiere ist am Dienstag, 12. Juli, um 20 Uhr. Gespielt wird bis 21. August, jeweils Freitag, Samstag und Sonntag; Spielbeginn ist am Freitag und Samstag um 20 Uhr, am Sonntag um 19 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Theatersommer Haag unter 07434/446 00-0, e-mail reservierung@theatersommer.at und www.theatersommer.at.

Eine Gesamtübersicht über das Theaterfest Niederösterreich 2005 gibt es unter www.theaterfest-noe.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung