28.06.2005 | 10:49

Wie Lehrlinge ihre Geldbörse schonen können

„Das spar ich mir“-Buch der AKNÖ hilft mit Infos und Tipps

3,5 Millionen Euro holten niederösterreichische ArbeitnehmerInnen mit Hilfe der NÖ Arbeiterkammer vom Finanzamt zurück. Damit war die AKNÖ-Steuerrückholaktion ein voller Erfolg. Nun informiert die AKNÖ 15.000 Lehrlinge über die Möglichkeit, sich für das abgelaufene Jahr 2004 eine Steuergutschrift zurückzuholen, mit der Zusendung eines „Das spar ich mir“-Buchs.

Lehrlinge können sich bis zu 10 Prozent ihrer 2004 einbezahlten Sozialversicherungsbeiträge, insgesamt bis zu 110 Euro, vom Finanzamt zurückholen. So kann sich beispielsweise ein Lehrling aus dem Metallgewerbe, der am 1. September 2004 seine Lehre begonnen hat, rund 50 Euro vom Finanzamt zurückholen. Hat der Lehrling jedoch seine Lehre bereits am 1. September 2001 begonnen, so gibt es für das Jahr 2004 bereits 110 Euro an Steuergutschrift vom Finanzamt. Es zahlt sich also für die meisten Lehrlinge aus, eine Arbeitnehmerveranlagung zu machen. Viele Lehrlinge wissen gar nicht, dass sie vom Finanzamt Geld zurückbekommen“, weiß AKNÖ-Präsident Josef Staudinger.

Weitere Informationen: Fragen zur Arbeitnehmerveranlagung beantworten die AKNÖ-SteuerexpertInnen unter 05/7171-1105.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung