22.06.2005 | 11:44

Symposium „Zwischen Konflikt und Annäherung“

Interdisziplinäres Friedensprojekt zu interkultureller Kommunikation

Am Freitag, 24. Juni, wird von 9.15 bis 18.15 Uhr im Tschechischen Zentrum in Wien ein Symposium mit dem Titel „Zwischen Konflikt und Annäherung“ abgehalten. Teil des interdisziplinären Friedensprojekts zum Thema „Interkulturelle Kommunikation mit Tschechien“ ist auch ein dem Symposium gleichnamiges Buch, das ebenfalls präsentiert wird. Das Projekt wird vom Verein „Südwind Entwicklungspolitik NÖ Süd“ mit Unterstützung des Amtes der NÖ Landesregierung (Abteilung Umweltrecht) getragen.

Buch und Symposium sind das Ergebnis eines Friedensprojekts, das „Südwind NÖ Süd“ 2004/2005 in Österreich und der Tschechischen Republik durchführte. Ziel des Projekts war es, über einen interdisziplinären wissenschaftlichen Austausch die Kooperation zwischen Österreich und der Tschechischen Republik zu verstärken, den Dialog und die interkulturelle Kommunikation zu fördern und letztendlich eine grenzüberschreitende Netzwerkarbeit für Frieden in einem gemeinsamen Europa zu etablieren.

In dem im Mandelbaum Verlag (Südwind Edition, Wien 2005) erschienenen Buch widmen sich österreichische und tschechische AutorInnen unterschiedlichen Themen der Beziehungen der beiden Länder vor und nach dem Zweiten Weltkrieg bis zur Gegenwart. Kernstück des Buchs bildet eine grenzüberschreitende Vergleichsstudie zur Konfliktkultur und damit zur Einstellung und zum Umgang mit persönlichen und gesellschaftlichen Konflikten in Österreich und der Tschechischen Republik.

Nähere Informationen bei „Südwind NÖ Süd“ unter 02622/248 32, Dr. Elisabeth Reif, e-mail elisabeth.reif@oneworld.at und www.suedwind-noesued.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung