21.06.2005 | 09:36

Leopoldsdorf wählt am 26. Juni neuen Gemeinderat

Neun VP-Gemeinderäte legten ihre Mandate zurück

Am Sonntag, 26. Juni, wird der Gemeinderat der Marktgemeinde Leopoldsdorf (Bezirk Wien-Umgebung) neu gewählt. Diese Wahl wurde notwendig, weil nach der konstituierenden Sitzung neun Gemeinderäte der „Österreichischen Volkspartei Leopoldsdorf (ÖVP)“ ihre Mandate zurücklegten und auch ihre Ersatzleute verzichteten. Es waren daher weniger als zwei Drittel der Mandate besetzt.

Für diese Neuwahl wurden 3.752 Stimmberechtigte in das Wählerverzeichnis aufgenommen. Am 26. Juni kandidieren die SPÖ, die „Österreichische Volkspartei Leopoldsdorf“, die Namensliste Dr. Abou-Harb, „Die Grünen Leopoldsdorf“, das „Familienforum Leopoldsdorf“ und die „Bürgerliste Leopoldsdorf Aktiv“.

Am 6. März errang die SPÖ bei 23 zu vergebenden Mandaten 11 Gemeinderäte. Die „Österreichische Volkspartei Leopoldsdorf“ erreichte 9 und die Namensliste Dr. Abou-Harb 2 Mandate. „Die Grünen Leopoldsdorf“ erzielten ein Mandat, das „Familienforum Leopoldsdorf“ ging leer aus.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung