10.06.2005 | 12:37

Patientenbefragung in allen NÖ Landeskrankenhäusern

Sobotka: Initiative zur Verbesserung der Betreuungsqualität

In allen niederösterreichischen Landeskrankenhäusern wird seit 1. Juni eine umfassende Patientenbefragung mit einem Fragebogen durchgeführt. „Ein effizientes Qualitätsmanagementsystem ist automatisch mit einer regelmäßigen Patientenzufriedenheits-Befragung verbunden. Damit wird ein Prozess der ständigen Qualitätsverbesserungen in den Kliniken eingeleitet“, erklärte Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka heute bei der Präsentation der Initiative im Landesklinikum Mostviertel in Amstetten. Niederösterreich mache Gesundheitspolitik für die Menschen. Zentrum der Reformen sei eine patientenfreundliche und qualitativ hochwertige Betreuung in den Krankenhäusern. Die Patientenbefragung erlaube Aussagen über die Ergebnisqualität der Kliniken.

Das unabhängige Marktforschungsinstitut TSQM führt im Auftrag der NÖ Landeskliniken-Holding (NÖGUS) die Datenauswertung durch. Rund 14.000 Patienten werden bis September in allen Landeskliniken in Niederösterreich über ihre Zufriedenheit mit dem NÖ Gesundheitssystem befragt. Dabei erhalten die Patienten der Chirurgischen, Gynäkologischen und Geburtshilflichen Station die Möglichkeit, ihre Wünsche, Anregungen und Beschwerden kund zu tun. Die Ergebnisse der Befragung bei einer zentralen Stelle auszuwerten ist erforderlich, um anhand vorgegebener Maßstäbe einen einheitlichen Qualitätsstandard erreichen zu können. Die Ergebnisse dieser umfassenden Patientenbefragung werden noch bis Jahresende der Öffentlichkeit präsentiert. Somit kann raschest mit der Umsetzung etwaiger Verbesserungsschritte begonnen werden.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung