24.05.2005 | 10:05

„Sonnenklang 2005“ im Waldviertel

Größtes elektronisches Klangkultur-Festival zu Sommerbeginn

Mehr als 60 Künstler der elektronischen Musik und DJ’s aus dem In- und Ausland werden von morgen, Mittwoch, 25., bis Sonntag, 29. Mai, fünf Tage lang die Burgruine Dobra und Schloss Wetzlas im Waldviertel zu einem internationalen Treffpunkt der elektronischen Trance-Dancekultur machen. Multimediale Erlebniswelten sollen dabei auch bei der mittlerweile dritten Auflage wieder für ein Mega-Event der Spitzenklasse sorgen, zu dem neben Fans aus Österreich vor allem Freunde der Trance-Musik aus aller Welt erwartet werden. „Sonnenklang“, laut den Veranstaltern das größte elektronische Klangkultur-Festival Europas zu Beginn des Sommers, steht heuer unter dem Motto „Kristallkinder“.

Bei dem Festival, das die Kraft und Schönheit der Natur sowie die Freude am Leben und Tanzen bestärken soll, werden auf vier Dancefloors Live-Acts vor allem aus dem Trance-Genre, der elektronischen Ethno-Tribal-Ambient-Szene sowie der experimentellen Musik geboten. Zudem präsentieren Deko-Künstler Schwarzlicht-Installationen und verwandeln Multimedia-Performances die Kulisse in ein buntes, bewegtes Lichtermeer. Dazu wird die Burgruine mit 40 Karussel-Projektoren bestrahlt. Beginn und Höhepunkt des Festivals wird wie im Vorjahr der Auftritt der deutschen Kultgruppe „Star Sound Orchestra“ sein, deren Musik vom Klang von Riesengongs und Percussions begleitet wird.

Nähere Informationen unter Tom Rom, 0676/514 72 46, e-mail tomrom24@chello.at und www.sonnenklang.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung