09.05.2005 | 15:59

„Herdgeschichten-Topf“ sehr beliebt

Plank: Lehrmaterial zur Förderung von gesunder Ernährung und Umweltschutz

Laut einer aktuellen Umfrage, die von der „umweltberatung“ Niederösterreich durchgeführt wurde, sind die niederösterreichischen Pädagogen mit dem Unterrichtsmaterial „Herdgeschichten-Topf“ sehr zufrieden. Bei dieser Studie bewerteten 69 Lehrer und Direktoren das Lehrmaterial zur Förderung von gesunder Ernährung und Umweltschutz mit „sehr gut“ oder „gut“.

„Die hohe Zufriedenheit der Pädagogen über dieses Unterrichtsmaterial zieht sich von den vielen angebotenen Unterlagen für den ökologieorientierten Unterricht bis zu Spielanleitungen, Rätseln und Experimenten. Die interaktiven Lernbehelfe und die unterschiedlichen Anschauungsmaterialien sind die Hauptgründe für das positive Echo“, betonte heute Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank bei der Präsentation der Studie in Amstetten. Der „Herdgeschichten-Topf“ mache es möglich, die Themen Ernährung und Ökologie auf kreative Art zu entdecken.

Seit drei Jahren gibt es den „Herdgeschichten-Topf“ für Volks- und Sonderschulen. Dahinter verbergen sich Unterrichtshilfen für Pädagogen zu den Themen Ernährung, Konsum, Landwirtschaft und Umweltschutz. Das Angebot umfasst didaktische Methoden sowie eine Vielfalt an Lehr- und Lernmaterialien. Die Unterrichtshilfen bieten Arbeitsblätter für zwei Altersstufen, Tafelbilder zu Garten- und Ernährungsthemen und viele unkonventionelle Lehrmaterialien. Dazu gibt es u.a. Experimentieranleitungen und Rätsel.

Nähere Informationen: „die umweltberatung“ Niederösterreich, Telefon 02742/718 29.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung