09.05.2005 | 14:39

Abfahrt Knoten Schwechat umgebaut

Mehr Verkehrssicherheit durch neue Rampe

Die Abfahrt auf der A 4 Ostautobahn Richtung Wien wurde beim Knoten Schwechat umgebaut. Für den Bau der Abfahrtsrampe wurde der Unterbau einer alten Straße verwendet, die Bauzeit betrug nur einen Monat. Die Gesamtkosten beliefen sich auf 250.000 Euro.

Mit der neuen Abfahrtsrampe wurde der neuralgische Verkehrsknotenpunkt mit dem neuen Teilstück der S 1, Wiener Außenring-Schnellstraße, wirksam entschärft.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung