22.04.2005 | 10:37

Fachhochschule Wiener Neustadt: Karriere nach Dienstschluss

Abendstudium für Verantwortungsträger im öffentlichen Bereich

Aus Beamten werden Manager, aus Behörden Dienstleistungsorganisationen. Und das nötige wirtschaftliche und juristische Know-how liefert das neue Abendstudium „Wirtschaft und Recht der öffentlichen Verwaltung“, das ab Herbst 2005 an der Fachhochschule Wiener Neustadt angeboten wird.

Im Mittelpunkt der international anerkannten akademischen Ausbildung stehen moderne Management-Methoden für Bund, Länder, Gemeinden und ausgegliederte Gesellschaften. Das dreijährige Bakkalaureatsstudium richtet sich an alle Nicht-Akademiker, die mit einer besonders praxisnahen Ausbildung den Grundstein für einen Karrieresprung legen wollen. Das zweijährige Magisterstudium ist maßgeschneidert für Verantwortungsträger im öffentlichen Sektor, die wirtschaftliche und juristische Zusatzqualifikationen benötigen.

Die Studiengebühr beträgt 363,36 Euro pro Semester. Anmeldeschluss ist der 30. Juni 2005. Das Studium ist so organisiert, dass es mit Beruf und Familie vereinbar ist. Die Anwesenheit an der Fachhochschule wird auf ein Mindestmaß reduziert. Die Vorlesungen finden in der Regel an zwei Abenden pro Woche sowie an ein bis zwei Samstagen pro Monat statt. Projekte und Workshops werden zum Teil im Team und außerhalb der Fachhochschule abgewickelt. Seit kurzem bietet die Fachhochschule auch einzelne Lehrveranstaltungen im virtuellen Hörsaal an. Die Studenten können also via e-learning ganze Vorlesungen von zuhause aus absolvieren.

Weitere Informationen: www.fhwn.ac.at, Telefon 02622/890 84-120 (Mag. Susanne Oertel).


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung