20.04.2005 | 11:30

Akademie für Bildung und Regionalkultur

Programm mit Vorträgen, Kursen, Lehrgängen und Beratung

Die Akademie für Bildung und Regionalkultur, ein Zweigverein des Bildungs- und Heimatwerks NÖ, der größten niederösterreichischen Erwachsenenbildungsorganisation, will Menschen helfen, sich innovativ auf der Basis der bewährten, aber kritisch hinterfragten und erneuerten volkskulturellen Traditionen in einer zukunftsweisenden Form von Heimat zurecht zu finden. Geboten wird dazu ein Programm mit Vorträgen, Kursen, Lehrgängen und Beratung in den Fachbereichen Animation/Tanz, Flurdenkmalforschung, Heimatforschung, heimatkundliche Sammlungen, Literatur, musische Projekte, Singen, Musizieren, Tracht, Volkskunde und Volkstanz.

So findet etwa morgen, Donnerstag, 21. April, ab 9 Uhr im Pensionisten- und Pflegeheim „Stephansberg“ in Horn „Singen und Bewegungsspiele in Seniorenheimen“ statt. Am Samstag, 23. April, wird ab 14 Uhr im Stadtmuseum Wienertor in Hainburg für Heimatforscher, Archivare, Chronisten etc. das regionalkundliche Seminar „Kooperationen mit Partnermuseen“ abgehalten. Am Samstag, 30. April, gibt es ab 9 Uhr im Neukloster in Wiener Neustadt das Praxis-Seminar „Vorführ- und Mitmachtänze für das Pflichtschulalter im Jahr der Österreich-Jubiläen 2005“.

Nähere Informationen und das detaillierte Programm beim Bildungs- und Heimatwerk NÖ unter 01/533 18 99, Wolfgang Grohs, und e-mail w.grohs@bhwnoe.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung