18.04.2005 | 16:06

Theater, Kabarett, Filme, Lesungen und ein Kulturstammtisch

Von Rainer Maria Rilke bis zum Österreichischen Literaturforum

Unter dem Titel „dir zur feier“ gestalten Ulrich Reinthaller, Georg Baum und Christian Papke am Mittwoch, 20. April, um 19.30 Uhr im Neukloster in Wiener Neustadt einen Abend über Rainer Maria Rilke. Nähere Informationen und Karten beim Neukloster Wiener Neustadt unter 02622/231 02.

Am Mittwoch, 20. April, gibt auch der Kabarettist Fredi Jirkal um 19 Uhr eine besondere Vorstellung in der HLW Biedermannsdorf: Der Reinerlös des Benefizkabaretts „Kinderwunsch“ kommt den Opfern der Flutkatastrophe in Südostasien zu Gute. Nähere Informationen und Karten unter 0676/937 12 43, e-mail jkarner@gmx.at und www.jirkal.at.

Ebenfalls am Mittwoch, 20. April, liest Michael Stradal um 15.30 Uhr im Rahmen einer Kulturjause im Schloss Hunyadi in Maria Enzersdorf aus eigenen Werken. Das Motto der humorvollen Geschichten lautet „Von Großvätern und Pensionisten“; der Eintritt ist frei. Nähere Informationen bei der Marktgemeinde Maria Enzersdorf unter 02236/445 01.

Die Literarische Gesellschaft St. Pölten lädt am Mittwoch, 20. April, um 19 Uhr unter dem Titel „Bei klarem Unverstand“ zu einer Lesung von Alfred Koch und Thomas Fröhlich in das Kulturcafé Egon in St. Pölten. Nähere Informationen bei der Literarischen Gesellschaft St. Pölten unter 02742/422 10, e-mail info@litges.at und www.litges.at.

Im Festsaal Böheimkirchen liest Manfred Hrubant am Mittwoch, 20. April, um 19.30 Uhr bei freiem Eintritt „Im Wandel des Tarot“. Musikalisch umrahmt wird der Abend von Thomas Hornek und Christian Reich, dazu gibt es eine Ausstellung mit Bildern von J.P. Massenetz. Nähere Informationen unter 02742/254 20, Manfred Hrubant, e-mail manfred.hrubant@aon.at und www.manfred-hrubant.at.

Am Mittwoch, 20., und Donnerstag, 21. April, gastiert Werner Brix mit seinem fünften Kabarett-Soloprogramm „Brix allein im Megaplexx“ im Theater Forum Schwechat; Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Theater Forum Schwechat unter 01/707 82 71, e-mail theater@forumschwechat.com und www.forumschwechat.com.

Im Wald4tler Hoftheater in Pürbach zeigt der Kabarettist I Stangl am Mittwoch, 20. April, um 20.15 Uhr „Warum Frauen gut aussehen und Männer besser fernsehen“. Am Sonntag, 24. April, präsentiert das Teatro Piccolo um 15 Uhr die Musik-Theater-Show „Ananas Bananas“, geeignet für Kinder ab vier Jahren. Nähere Informationen und Karten beim Wald4tler Hoftheater Pürbach unter 02853/784 69, e-mail wki@w4hoftheater.co.at und www.w4hoftheater.co.at.

Ebenfalls für Kinder zeigt die Kulturinitiative Themuli im Theater am Steg in Baden das Märchen „Dornröschen“. Premiere ist am Donnerstag, 21. April, um 16 Uhr; Folgetermine: Freitag, 22., und Samstag, 23. April, jeweils um 16 Uhr, Sonntag, 24. April, um 10 Uhr. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen beim Kulturamt Baden unter 02252/868 00-230.

Am Donnerstag, 21. April, präsentiert in Baden auch Andreas Vitasek um 19.30 Uhr im Congress Casino sein „Best of“ mit dem Titel „Taxi, Tod und Teufel“. Nähere Informationen und Karten beim Congress Casino Baden unter 02252/445 40-501 und www.ccb.at.

Im Rahmen von „Russland zu Gast in Baden“ startet am Donnerstag, 21. April, in Baden zudem auch das „Russische Filmfestival“ im Beethovenkino. Gezeigt werden bei freiem Eintritt – jeweils auf Russisch mit deutschen Untertiteln – am 21. April „Ivans Kindheit“, am 22. April „Glühender Samstag“ und am 23. April „Der Schütze“. Nähere Informationen beim Kulturamt Baden unter 02252/868 00-230.

Im TAM, dem Theater an der Mauer in Waidhofen/Thaya, hat am Donnerstag, 21. April, um 20 Uhr Federico Garcia Lorcas melancholische Komödie „Dona Rosita oder Die Sprache der Blumen“ Premiere (Regie: Ewald Polacek). Folgetermine sind der 23., 25. und 27. April, jeweils um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim TAM unter 02842/529 55, e-mail theater@tam.at und www.tam.at.

Im Cinema Paradiso in St. Pölten präsentiert Erwin Einzinger am Donnerstag, 21. April, um 20 Uhr seinen im Residenz-Verlag erschienenen Roman „Aus der Geschichte der Unterhaltungsmusik“ und legt nach der Lesung Musik aus dem Buch auf. Nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso unter 02742/214 00, e-mail office@cinema-paradiso.at und www.cinema-paradiso.at bzw. www.residenzverlag.at.

In der Stadtbücherei Wiener Neustadt stellt ORF-Kulturreporterin Clarissa Stadler am Donnerstag, 21. April, um 19.30 Uhr ihren ersten Prosaband „N“ vor. Nähere Informationen bei der Stadtbücherei Wiener Neustadt unter 02622/373-930.

Ebenfalls am Donnerstag, 21. April, liest um 19.30 Uhr im Rathaus von Laa an der Thaya die Kinder- und Jugendbuchautorin Renate Welsh aus ihren Büchern („Das Vamperl“, „Alle Kinder nach Kinderstadt“, „Hoffnung mit Hindernissen“ etc.) Informationen und Karten bei der Stadtgemeinde Laa an der Thaya unter 02522/2501-0.

Nach seinem Auftritt in Baden zeigt Andreas Vitasek seinen Rückblick auf 23 Jahre Kabarett unter dem Titel „Taxi, Tod und Teufel“ am Freitag, 22., und Samstag, 23. April, auch in der Bühne im Hof in St. Pölten; Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne im Hof St. Pölten unter 02742/35 22 91, e-mail office@bih.at und www.bih.at.

Unter dem Titel „Zwischen Universität und Widerstand“ lädt die Waldviertel Akademie am Freitag, 22. April, um 19.30 Uhr zu einem Kulturstammtisch in den Gasthof Klein in Unserfrau. Dr. Andreas Kusternig hält dabei einen mit zahlreichen Fotos unterstützten Vortrag zum Thema „Französische kriegsgefangene Offiziere im Oflag XVII A Edelbach und ihr Marsch in die Freiheit quer durch das Waldviertel“. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen bei der Waldviertel Akademie unter 02842/537 37, e-mail waldviertel.akademie@wvnet.at und www.waldviertelakademie.at.

Im Kultursaal Obersdorf in Wolkersdorf steht am Freitag, 22. April, um 20.30 Uhr das von Frauen aus Wolkersdorf und Umgebung gestaltete Kabarett „Laute(r) Weiber“ auf dem Programm. Nähere Informationen und Karten beim Forum Schloss Wolkersdorf unter 0664/331 23 72, info@forumwolkersdorf.net und www.forumwolkersdorf.net.

Zu einem „Frühlingserwachen“ laden die Stadtbücherei Waidhofen an der Ybbs und die „Schatzsuche Eisenstraße“ am Freitag, 22. April, um 18 Uhr in die Bücherei von Waidhofen an der Ybbs. Neben Frühlingsschmankerln, einer Weinverkostung und Tafelmusik werden dabei auch literarische Köstlichkeiten serviert. Nähere Informationen und Anmeldung bei der Stadtbücherei/DokuZ Waidhofen an der Ybbs unter 07442/511-229 und e-mail buch2@magistrat.waidhofen.at.

Im Stadttheater St. Pölten hat am Samstag, 23. April, um 19.30 Uhr „Non(n)sens (Nunsense)“, eine Musical-Comedy von Dan Goggin Premiere. Das 1986 in New York uraufgeführte Klein-Musical über fünf Nonnen, die im Rahmen einer Benefizveranstaltung Geld für das Begräbnis einiger Mitschwestern sammeln, wurde bereits in 26 Sprachen übersetzt und zählt zu den meistgespielten der Welt (Regie: Marcus Ganser). Folgertermine: 28. April, 14., 18. und 20. Mai, jeweils um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Stadttheater St. Pölten unter 02742/35 20 26-19 und www.stadttheater.info.

Im Schloss Gudenus in Waidhofen an der Thaya veranstaltet ein Ensemble des TAM, Theater an der Mauer in Waidhofen an der Thaya, am Sonntag, 24. April, um 19 Uhr zum Abschluss der Ausstellung „200 Jahre Hans Christian Andersen“ eine szenische Lesung aus „Des Kaisers neue Kleider“, „Das hässliche Entlein“, „Das Mädchen mit den Schwefelhölzern“ und anderen Werken von Andersen. Eintritt: freie Spenden; nähere Informationen beim TAM unter 02842/529 55, e-mail theater@tam.at und www.tam.at.

Schließlich lädt der Verein „Kultur Mitte“ in Krems am Dienstag, 26. April, um 19 Uhr zu einer Lesung in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Literaturforum. Nähere Informationen bei „Kultur Mitte“ Krems unter 02732/824 13.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung