14.02.2005 | 10:47

Forum Land lädt zum „Literaturwettbewerb 2005“

Beiträge können bis 31. Mai eingereicht werden

Wie bereits in den vergangenen beiden Jahren veranstaltet „Forum Land, Arbeitskreis Kultur in den Dörfern“ auch heuer wieder einen Literaturwettbewerb. Das Thema des Wettbewerbs lautet diesmal „Vor- und Nachfahren – Generationen auf dem Land“. Wie in der Vergangenheit können auch beim diesjährigen Bewerb maximal drei Gedichte und/oder eine Kurzgeschichte eingereicht werden. Zur Teilnahme eingeladen sind Autoren, die in Niederösterreich wohnen und/oder deren Beitrag einen Bezug zu Niederösterreich aufweist. Die Beiträge müssen bis spätestens Dienstag, 31. Mai, eingereicht werden.

Sinn und Zweck dieses Literaturwettbewerbs ist es, bekannte bzw. noch unbekannte Autoren zu einer schriftlichen Auseinandersetzung mit dem Land und den Menschen zu ermuntern. Daher können auch nur Texte angenommen werden, die sich in irgendeiner Form mit den Menschen auf dem Land beschäftigen. Der Umfang der eingereichten Kurzgeschichten darf sich maximal auf 6.000 Anschläge belaufen, bei den Gedichten ist auch die Verwendung von Mundart erlaubt. Die Texte dürfen nicht veröffentlicht worden sein.

Das beste Gedicht sowie die beste Kurzgeschichte ist mit jeweils 2.000 Euro dotiert. Eine Auswahl an Texten wird in eine Anthologie, die bei entsprechend zahlreicher Beteiligung im Oktober 2005 erscheinen soll, aufgenommen. Die Autoren jener Texte, die in dieser Anthologie veröffentlicht werden, erhalten je 30 Euro.

Im Rahmen dieses Bewerbs wird auch wieder ein Sonderpreis für junge Autoren bis zum 20. Lebensjahr vergeben. Dieser Preis ist mit 500 Euro dotiert. Einsendungen für diesen Sonderpreis müssen mit dem Hinweis „Junge Autoren“ gekennzeichnet sein.

Die Texte sind entweder per e-mail an literaturpreis@forum-land.at oder in doppelter Ausfertigung mit der Post an Forum Land, „Literaturpreis 2005“, 3100 St. Pölten, Ferstlergasse 4, zu senden.

Nähere Informationen: Forum Land, 3100 St. Pölten, Ferstlergasse 4, Telefon 02742/9020-230.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung