31.01.2005 | 09:53

Neues Dorfhaus für Ringendorf

Freiwillige Feuerwehr und Jugend untergebracht

Ringendorf in der Gemeinde Großmugl (Bezirk Korneuburg) hat ein neues Dorfhaus, das gestern, Sonntag, 30. Jänner, von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll eröffnet wurde. In dem neuen Gebäude, das rund 220.000 Euro kostete, sind u. a. die Freiwillige Feuerwehr, die Jugend und die Dorferneuerung untergebracht. Die 111 Bewohner leisteten für ihr Dorfhaus über 5.000 freiwillige Arbeitsstunden. Das Projekt wurde mit Hilfe der NÖ Dorferneuerung realisiert.

„Die Dorferneuerung war eine Vision, die Wirklichkeit wurde. Sie lebt heute von den Menschen, die sie mittragen, und sie ist auch ein Motor der ländlichen Entwicklung“, erklärte Pröll. Es gehe darum, den Trend der Zeit, nämlich die Übermacht der Technik, zu stoppen. Gerade das Jubiläumsjahr 2005 sollte Anlass sein, um die Arbeit der Vorfahren zu würdigen, aber auch mit aller Kraft für kommende Generationen zu arbeiten. Über 90 Prozent der Niederösterreicher seien mit der Lebensqualität im Land zufrieden.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung