27.01.2005 | 11:21

„Pro Konsument“ ein voller Erfolg

Kranzl: Wichtige Konsumentenschutzeinrichtung

Der Konsumentenschutz für alle, eine Initiative, die vor drei Jahren von Landesrätin Christa Kranzl und der Arbeiterkammer NÖ eingerichtet wurde, ist ein voller Erfolg. „Pro Konsument“ richtet sich auch an Nichtmitglieder der Arbeiterkammer in strittigen Konsumentenschutzangelegenheiten.

Landesrätin Kranzl und der Präsident der Arbeiterkammer NÖ, Josef Staudinger, zogen heute Bilanz. So konnten im Jahr 2004 mehr als 12.000 Beratungen durchgeführt werden. Die Erfolgsquote lag bei 70 Prozent. Der Schwerpunkt von „Pro Konsument“ liegt vor allem auf Finanzdienstleistungen und Fremdwährungskrediten.

Kranzl betonte, dass die Zahl der Beratungen im Vergleich zu 2003 um 33 Prozent gestiegen sei. Die Budgetmittel von rund 70.000 Euro würden auch heuer wieder zur Verfügung stehen. Kranzl: „Der Konsumentenschutz ist uns ein ganz besonderes Anliegen. Im heurigen Jahr wollen wir auch eine Schlichtungsstelle einrichten.“

„In unserer Konsumentenschutzabteilung werden die Anfragen von Konsumenten, die nicht kammerzugehörig sind, immer mehr“, erklärte Staudinger. Vor allem in Zeiten von Internetshopping und „Haustürgeschäften“ sei es wichtig, die Menschen in Rechtsfragen zu beraten.

Das Angebot von „Pro Konsument“ ist grundsätzlich kostenlos. Nichtmitglieder der Arbeiterkammer NÖ erhalten unter anderem persönliche Beratungen, außergerichtliche schriftliche Interventionen und Informationsbroschüren.

„Pro Konsument“ erhält jetzt auch einen neuen Auftritt im Internet: Unter www.prokonsument.at gibt es umfassende Informationen.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung