18.01.2005 | 09:47

Aus- und Weiterbildung durch e-learning

Symposion an der Fachhochschule Wiener Neustadt

Am Mittwoch, 26. Jänner, findet ab 12 Uhr an der Fachhochschule Wiener Neustadt ein Symposium über „future learning“ statt. Dabei präsentieren Experten der Telekom Austria und der Fachhochschule bei Vorträgen und Live-Demonstrationen die neuesten Entwicklungen im Bereich des e-learnings. Das Symposium richtet sich vor allem an klein- und mittelständische Unternehmen, aber auch an Bildungseinrichtungen, Schulen und Hochschulen.

Immer mehr junge Menschen absolvieren ihr Studium im virtuellen Hörsaal, immer mehr Unternehmen erkennen die außergewöhnlichen Chancen, die in der IT-unterstützten Aus- und Weiterbildung von Mitarbeitern stecken. Eine aktuelle Studie eines Marktforschungsinstituts prognostiziert den e-learning-Plattformen in den nächsten fünf Jahren ein Wachstum von rund 30 Prozent.

Die Fachhochschule Wiener Neustadt für Wirtschaft und Technik trägt diesem Trend mit einer langfristigen Partnerschaft mit der Telekom Austria Rechnung. Seit dem Vorjahr entwickeln Experten der Fachhochschule und der Telekom Austria e-learning-Kurse und Online-Prüfungssysteme, die von den Studierenden teilweise bereits in Anspruch genommen werden. Vor allem für die berufsbegleitenden Studenten, die ihre Ausbildung an der Fachhochschule Wiener Neustadt im Abendprogramm absolvieren, ergeben sich dadurch neue Möglichkeiten: Sie können orts- und zeitunabhängig auf Lerninhalte zugreifen sowie Pensum und Tempo selbst bestimmen. Auch die Unternehmen profitieren, weil die MitarbeiterInnen an Aus- und Weiterbildungsprogrammen teilnehmen können.

Informationen und Anmeldung: Telefon 02622/890 84, www.fhwn.ac.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung