29.12.2004 | 13:07

Flutkatastrophe: NÖ hat „Heimkehrer“-Hotline eingerichtet

Im Auftrag von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll wurde ausschließlich für niederösterreichische Heimkehrer aus der Erdbebenzone in Südasien unter der Nummer 0800/66 66 99 eine Gratis-Hotline eingerichtet. Unter dieser Hotline, die heute, Mittwoch, 29. Dezember, ab 14 Uhr erreichbar ist, erfahren alle betroffenen Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher unter anderem auch, wo und wie sie möglichst rasch wieder alle jene Dokumente (Reisepass etc.) erhalten, die am Urlaubsort im Zuge der Flutkatastrophe verloren gegangen sind.

Außerdem wurden in den umliegenden Krankenhäusern des Flughafens Schwechat zusätzliche Kapazitäten geschaffen, um hier Verletzte nach ihrer Rückkehr möglichst rasch medizinisch versorgen zu können. Am Flughafen ist auch das Psychosoziale Akut-Team des Landes Niederösterreich im Einsatz, um die Betroffenen und deren Angehörige psychologisch zu betreuen.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung