14.12.2004 | 13:07

65 Ehrenzeichen in St. Pölten überreicht

Pröll: Gesamte Kraft auf den Boden der Heimat NÖ bringen

Zum letzten Mal im Jahr 2004 fand heute im Landtagssitzungssaal in St. Pölten eine Ehrenzeichenüberreichung statt, bei der Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll diesmal 65 Auszeichnungen übergeben konnte.

Von überdurchschnittlichen Leistungen, wie sie die Ausgezeichneten erbracht hätten, lebe das Land, betonte dabei Pröll. Damit sei Niederösterreich im nationalen und internationalen Vergleich zu dem geworden, was es heute sei: eine Region, die vom Land am Eisernen Vorhang zu einem Land der Mitte geworden sei und die Perspektive der EU-Erweiterung zukunftsträchtig genutzt habe.

Niederösterreich, das sich am besten auf die historische Stunde des 1. Mai vorbereitet habe, habe auch im Verlauf des Jahres 2004 starke Akzente zur Ertüchtigung und Optimierung der Standortqualität gesetzt, so der Landeshauptmann weiter – etwa mit den NÖ Büros in den Nachbarländern, MedAustron in Wiener Neustadt oder dem dreifachen Finanzvolumen beim Ausbau von Straße und Schiene gegenüber 2001.

Angesichts der Herausforderungen der Zukunft gehe es darum, stabil, kalkulierbar und mit beiden Beinen am Boden zu bleiben, um so die gesamte Kraft auf den Boden der Heimat bringen zu können. Dazu gelte es, genau zu überlegen, in welche Richtung und mit welchem Tempo welche Schritte zu setzen seien, um den erfolgreich eingeschlagenen Weg weiter gehen zu können. Die internationale Entwicklung werde Niederösterreich ganz besonders fordern, er sei aber optimistisch, weil noch längst nicht alle Ressourcen mobilisiert seien, weil es noch „sehr viel Kreativität in den Köpfen“ und „Emotion in den Herzen“ gebe, so Pröll abschließend.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung