10.12.2004 | 11:37

Landwirtschaftliche Fachschule Pyhra vermarktet Christbäume

Plank: Praxisgerechte, konsumentenorientierte Ausbildung

Die Landwirtschaftliche Fachschule in Pyhra hat ein sehr vielfältiges und praxisorientiertes Ausbildungsprogramm für ihre Schülerinnen und Schüler. In der Adventzeit steht die Vermarktung von niederösterreichischen Christbäumen aus den schuleigenen Kulturen im Mittelpunkt.

„Dass die professionelle Pflege einer Christbaumkultur bis hin zur Vermarktung in der Fachschule Pyhra am Ausbildungsprogramm steht, ist ein Beispiel von vielen praxis- und konsumentenorientierten Lehrinhalten in den niederösterreichischen Landwirtschaftlichen Fachschulen”, erklärte Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank. Damit werde auch das Konzept der Regionalität, Frische und Qualität unterstrichen und umgesetzt.

Seit 1996 werden in der Landwirtschaftlichen Fachschule Pyhra 14 verschiedene Arten von Nordmanntannen auf ihre Wuchseignung, Winterfestigkeit oder Wuchseigenschaften auf verschiedenen Standorten geprüft. Partner sind dabei die Arbeitsgemeinschaft Niederösterreichischer Christbaumproduzenten, die NÖ Landes-Landwirtschaftskammer und die Forstliche Bundesversuchsanstalt. Im praktischen Unterricht lernen die Schülerinnen und Schüler auch, wie eine Christbaumkultur richtig gepflegt wird. In der Adventzeit werden dann die Bäume - im heurigen Jahr sind das ca. 900 Stück - fach- und termingerecht geerntet. Die Christbäume werden von Montag bis Donnerstag von 16 bis 18 Uhr und Freitag von 15 bis 17 Uhr von den Mädchen und Burschen beim Hofladen der Fachschule zum Verkauf angeboten.

Weitere Informationen: e-mail hannes.bartmann@lfs-pyhra.ac.at oder Telefon 02745/2393 in der Landwirtschaftlichen Fachschule Pyhra.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung