29.06.2007 | 18:17

Barbaragespräche in der Geoschule Payerbach

Heuer 150 Jahre Semmeringbahn im Mittelpunkt

Morgen, Donnerstag, 18., und Freitag, 19. November, veranstaltet die Geoschule Payerbach ihre mittlerweile traditionell gewordenen Barbaragespräche, eine geowissenschaftliche Tagung, auf der Fachleute über aktuelle Themen, vor allem der Umweltgeologie, referieren. Diesmal widmet sich die Veranstaltung des Zentrums für naturwissenschaftliche Feldforschung, Lehre und Umweltpflege den Themen Ingenieurgeologie, Ingenieurkunst und Umwelttechnik und hat das 150-Jahr-Jubiläum der Semmeringbahn und den 100. Geburtstag von Univ.Prof. Dr. Eberhard Clar (1904-1995) zum Schwerpunkt.

So spricht etwa Prof. Dr. Wolfgang Vetters (Universität Salzburg) über „Das geologische Wissen zur Zeit Karl Ritter von Ghegas“, Univ.Prof. Dr. Ewald Tentschert (TU Wien) zu „Tunnelbauten entlang der Ghegabahn – aus der ‚Urzeit’ der Tunnelbautechnik“ und Univ.Prof. Dr. Kurt Klima (TU Graz) über „Der Scheiteltunnel der Semmering-Schnellstraße (S 6) vom geologischen Gesichtspunkt“. Ein öffentlicher Vortrag von Dir. Univ.Prof. Dr. Hans-Peter Schönlaub (Geologische Bundesanstalt Wien) hat am 18. November um 15 Uhr „Von der Eroberung der Landschaft zum Geotourismus“ zum Thema. Auf einer Sonderfahrt mit der Ghegabahn am 19. November wird der Folder „Geologie entlang der Semmeringbahn“ vorgestellt.

Das Bestreben der Geoschule ist es, das geowissenschaftliche Denken zu fördern und das Wissen um den Untergrund zu vertiefen. Daher wenden sich die Barbaragespräche nicht nur an Spezialisten, sondern vor allem auch an Pädagogen mittlerer und höherer Schulen, an Studenten und an die Erwachsenenbildung. Mit dem Schaubergwerk Grillenberg, einem alten Eisenbergbau, und einem Gesteinsweg bietet die Geoschule auch sehenswertes „natürliches Anschauungsmaterial“ vor Ort.

Nähere Informationen bei der Geologischen Bundesanstalt unter 01/712 56 74-500, Dr. Tillfried Cernajsek, e-mail tillfried.cernajsek@geolba.ac.at und tillfried.cernajsek@inode.at, bzw. bei der Geoschule Payerbach unter 02666/526 11, Dipl.Ing. Edith Schwaiger.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung