08.11.2004 | 10:52

Fachtagung des „NÖ Hilfswerks“ in St. Pölten

„10 Jahre Mobile Frühförderung“

Anlässlich des diesjährigen Jubiläums „10 Jahre Mobile Frühförderung“ veranstaltet das „NÖ Hilfswerk“ am Donnerstag, 11. November, ab 14 Uhr im St. Pöltner Hotel „Metropol“ eine Fachtagung. Vor Ort wird der Psychologe Dr. Manfred Pretis zum Thema sprechen, die gesamte Veranstaltung wird von einem Gebärdendolmetscher begleitet. In einer Ausstellung werden außerdem Fördermaterialien für Kinder präsentiert.

Von Krems ausgehend begann das „NÖ Hilfswerk“ 1994 mit der Förderung behinderter Kinder in ihrer vertrauten Umgebung. Anfangs wurden rund zehn Familien pro Jahr betreut, bis heute ist deren Zahl auf 92 gestiegen. Dementsprechend erhöht hat sich auch die Zahl der jährlich geleisteten Betreuungsstunden: Während zu Beginn lediglich 315 Betreuungsstunden aufgewendet wurden, werden heute von insgesamt 20 „FrühförderInnen“ 3.100 Betreuungsstunden im Jahr geleistet.

Die „FrühförderInnen“ des „Hilfswerks“ regen die Entwicklung behinderter und entwicklungsverzögerter Kinder durch gezielte spielerische Übungen an und unterstützen diese bei ihrer sozialen Integration. Überdies beraten sie die betroffenen Familien in organisatorischen Fragen und kümmern sich generell um die „Begleitung“ dieser Familien. In der näheren Zukunft will sich das „NÖ Hilfswerk“ vermehrt der Integration „seiner Schützlinge“ in den Arbeitsmarkt widmen.

Nähere Informationen: NÖ Hilfswerk, 3100 St. Pölten, Ferstlergasse 4, Telefon 02742/249-1121, e-mail Petra.Satzinger@noe.hilfswerk.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung