21.10.2004 | 09:57

Dreitägige Europakonferenz in Waidhofen an der Thaya

Thema: Völkerverständigung und Erweiterung

Landesrätin Mag. Johanna Mikl-Leitner wird heute, Donnerstag, 21. Oktober, um 15 Uhr im Stadtsaal in Waidhofen an der Thaya die dreitägige internationale Europakonferenz zum Thema „Völkerverständigung und Erweiterung“ eröffnen.

Bei der Veranstaltung spannt sich der Bogen der Themen von „Kunst als europäischer Integrationsfaktor“ über „Grenzen der Solidarität in einer erweiterten Europäischen Union“ bis hin zu den Bereichen „Die Religionen und Kirchen im großen Europa“ und „Kultur in Europa: In der Vielfalt geeint?“. Die Referenten sind unter anderem Landtagspräsident Mag. Edmund Freibauer, EU-Kommissar Dr. Peter Balazs, Dr. Horst Grützke, Vorsitzender des Europäischen Bürger-Netzwerks „Europa jetzt“, Dr. Gregor Woschnagg, Botschafter Österreichs in Brüssel, und Dr. Hannes Swoboda, Delegationsleiter der SPÖ EU-Abgeordneten.

„In einem zusammenwachsenden Europa können sich die Bürger als Angehörige ihrer Nation und zugleich als Europäer begreifen“, hält dazu Mikl-Leitner fest.

Die Veranstaltung wird von der Europäischen Akademie für Lebensforschung, Integration und Zivilgesellschaft (EALIZ) in Zusammenarbeit mit der Vertretung der Europäischen Kommission in Wien organisiert.

Nähere Informationen: DDr. Heinrich Badura, Telefon 01/531 20-6520, www.ealiz.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung