23.09.2004 | 12:49

Erfolgreiches ecoplus-Projekt „LANCE“

Gabmann: Betriebe auf internationalen Wettbewerb vorbereitet

Gemeinsam mit der Wirtschaftsagentur ecoplus und Vertretern der Entwicklungsagenturen von Südböhmen, Südmähren und West Pannonien zog Landesrat Ernest Gabmann kürzlich Bilanz über das abgeschlossene interregionale Projekt „LANCE“ (Lower Austrian Network for Central Europe). Im Mittelpunkt dieses Rückblicks stand die so genannte „LANCE Marktbörse“, in deren Rahmen 26 Serviceunternehmen aus Österreich, Tschechien, der Slowakei und Ungarn ihre vielfältigen Dienstleistungen vorstellten, mit denen sie andere Unternehmen bei grenzüberschreitenden Geschäften und Projekten unterstützen. „Mit Hilfe von ‚LANCE’ konnten Klein- und Mittelbetriebe in Niederösterreich bei ihren Internationalisierungsaktivitäten unterstützt und für den internationalen Wettbewerb gestärkt werden“, meinte dazu Landesrat Ernest Gabmann.

Das Projekt „LANCE Netzwerk Zentraleuropa“ wurde 2001 als interregionale Initiative Niederösterreichs gemeinsam mit sechs zentraleuropäischen Regionen gestartet und unter der Federführung von ecoplus durchgeführt. Zielsetzung war von Anfang an, Information über Wirtschaft, Land und Leute zu bieten, die Koordination zwischen den Regionen zu stärken und Klein- und Mittelunternehmen zu grenzüberschreitenden Wirtschaftsaktivitäten zu motivieren.

Eine der prominentesten Maßnahmen von „LANCE“ sind die „Gelben Seiten“ für Zentraleuropa. Es handelt sich hierbei um ein für das Internet konzipiertes Dienstleistungshandbuch, das niederösterreichische Unternehmen für mittel- und osteuropäische Länder verwenden können. Ein weiteres erfolgreiches „LANCE“-Engagement sind die „Expertenforen“. Experten und Betroffene aus der Grenzregion diskutierten über Problemstellungen der EU-Erweiterung. Dadurch wurde ein Beitrag geleistet, Niederösterreich auf die EU-Erweiterung vorzubereiten.

Nähere Informationen: Wirtschaftsagentur ecoplus, Mag. Ursula Grabner bzw. Mag. Lukas Reutterer, Telefon 01/513 78 50-24, e-mail u.grabner@ecoplus.at bzw. l.reutterer@ecoplus.at, www.ecoplus.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung