27.08.2004 | 13:26

Qualifizierungsverbund „Sei gscheit" im Kulturpark Eisenstraße

Über 1.200 Teilnehmer bei rund 60 Veranstaltungen

Mit 1.248 Teilnehmern an insgesamt 59 Kursen, Seminaren und Exkursionen kann der Kulturpark Eisenstraße für seinen Qualifizierungsverbund „Sei gscheit" eine erfolgreiche Bilanz ziehen. Das Projekt, das insgesamt 24 Monate lief, bot eine breite Palette an Weiterbildungsangeboten an - Motivationskurse für Touristiker standen dabei ebenso am Programm wie die Weiterbildung von Naturparkführern, Hobbyschmieden, Museumsbetreuern etc. Auch die Rückmeldungen waren überwältigend: 99 Prozent der Teilnehmer gaben ein positives Feedback.

Um maßgeschneiderte Schulungsmaßnahmen anbieten zu können, wurde innerhalb des ersten Projektjahrs mit den Gemeinden und Partnern der NÖ Eisenstraße der tatsächliche Bedarf erhoben. Dem entsprechend reichte das Angebot von Motivationstagen für Inhaber und Angestellte in touristischen Betrieben über Designseminare für Hobbyschmiede, die Einblicke in die weite Welt der Eisengestaltung vermittelten, bis zur feinen Zubereitung regionaler Küche in der Fachschule Unterleiten.

Neben ein- und mehrtägigen Kursen, Seminaren und Vorträgen wurden auch acht Exkursionen durchgeführt, um von den Besten in Österreich zu lernen. Alle Kursmaßnahmen und Tagungen wurden ausschließlich in der Region und nur für die Bewohner der Region angeboten, um auch Wertschöpfung in die Eisenstraßeregion zu bringen.

Nähere Informationen beim Kulturpark Eisenstraße-Ötscherland unter 07443/866 00, Mag. Gudrun Streicher, e-mail presse@eisenstrasse.info.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung