13.08.2004 | 10:32

„Radpool Weinviertel“ hat bereits fünf Radverleihstationen

Gabmann, Sobotka: Wichtig für Tourismus und Klimaschutz

Im Weinviertel hat die Initiative „ZweiRad-FreiRad – Das kostenlose Leihrad für Alltag & Freizeit“ bereits an den Standorten Poysdorf, Mistelbach, Zistersdorf, Laa an der Thaya und Pulkau Rad-Verleihstationen eingerichtet. Dieser „Radpool Weinviertel“ stellt insgesamt rund 100 Räder bereit. Die Palette der auszuleihenden Modelle reicht von Kinderfahrrädern über Jugend- und Erwachsenenräder bis hin zu Tretrollern, Tandems und speziellen Rad-Anhängern für Kinder oder Lasten. Außerdem werden Holland-Räder, Trekking-Räder, Mountainbikes und Spezialräder angeboten. Dazu gibt es auch Zubehör wie z. B. Helme. Die Räder können unter Vorlage eines Lichtbildausweises von der Bevölkerung und Touristen bis zu einer Woche gratis entlehnt werden.

„Durch den ‚Radpool Weinviertel’ erfährt diese Tourismusregion eine wesentliche Attraktivitätssteigerung“, betont dazu Landesrat Ernest Gabmann. Außerdem werde ein aktiver Beitrag zum Klimaschutz geleistet. „Mit diesem Projekt will Niederösterreich mehr Lust aufs Radfahren machen und das Gesundheitsbewusstsein der Bevölkerung verändern“, meint Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka.

Die Aktion „Zweirad-FreiRad“ ist ein Klimabündnisprojekt des Landes und läuft in Niederösterreich seit fast zwei Jahren. Das Land hat diese Initiative mit bereits über 150.000 Euro unterstützt. Laut einer Umfrage sind 76 Prozent der Radbenutzer sehr zufrieden. 88 Prozent möchten auf das Leihrad in ihrer Gemeinde nicht mehr verzichten.

Nähere Informationen: Weinviertel Tourismus, Dipl.Ing. Robert Stögner, Telefon 02742/269 67-15, www.zweiradfreirad.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung