23.07.2004 | 11:23

Fahrsicherheitszentrum „Driving Camp“ in Pachfurth wird eröffnet

Attraktives Rahmenprogramm für die Besucher

In der Gemeinde Pachfurth (Bezirk Bruck an der Leitha) wird morgen, Samstag, 24. Juli, das 10 Millionen Euro teure Fahrsicherheitszentrum „Driving Camp“ eröffnet. Die sechs Kilometer lange Teststrecke wurde auf einer rund 165.000 Quadratmeter großen Fläche angelegt. Im Rahmen der Festveranstaltung zeigen Feuerwehr, Gendarmerie und Rettung auf dem Testgelände Schauvorführungen.

Sowohl Führerscheinneulinge als auch routinierte Autofahrer können hier lernen, Gefahrensituationen im Straßenverkehr rechtzeitig zu erkennen und angemessen darauf zu reagieren. Um jede erdenkliche Fahrsituation simulieren zu können, wurden unter anderem 15 verstellbare Bodenwellen und zwei Dynamikplatten für Motorräder installiert. Auf Gleitflächen, in Aqua Planing-Kurven und auf einer ABS-Piste werden Pkw-, Lkw- und Motorradfahrer auf Extremsituationen vorbereitet. Geländewagenlenker können auf einem eigens aufgeschütteten Areal trainieren.

Seit 2003 ist die Novelle des Führerscheingesetzes in Kraft, die eine Mehrphasen-Fahrausbildung festschreibt. Führerschein-Neulinge, welche die Prüfung positiv abgelegt haben, müssen nach sechs bis neun Monaten ein Fahrsicherheitstraining auf speziell ausgestatteten Übungsplätzen absolvieren. Das Fahrsicherheitszentrum „Driving Camp“ in Pachfurth hat dafür eine Lizenz erhalten.

Nähere Informationen: Driving Camp Pachfurth, Telefon 02164/221 11, www.drivingcamp.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung