22.07.2004 | 15:12

Brainin ist Präsident des „World Stroke Congress 2008“

Neurologie-Experte der Donau-Universität Krems organisiert größten Schlaganfall-Kongress

Dr. Michael Brainin, Leiter des Zentrums für Postgraduale Studien der Neurowissenschaften an der Donau-Universität Krems, wurde zum Präsidenten des nächsten „World Stroke Congress“ gewählt. Die weltgrößte Veranstaltung für Schlaganfall-Experten mit rund 3.000 Teilnehmern findet 2008 in Wien statt. Satellitenkongresse werden an der Donau-Universität Krems und an anderen niederösterreichischen Orten durchgeführt werden. „Die geografische Mitte des neuen Europas ist der ideale Schauplatz für diese Veranstaltung. Und für mich persönlich stellt die Wahl zum Präsidenten einen riesigen Vertrauensbeweis dar“, so Brainin.

Schlaganfall ist in den meisten Ländern die zweithäufigste Todesursache nach Herz-Kreislauferkrankungen. Auch in den Ländern der dritten Welt hat die neurologische Erkrankung inzwischen epidemische Ausmaße angenommen. Schlaganfälle verursachen hohe Kosten für die Gesundheitshaushalte, da viele Menschen in der Folge an Behinderungen leiden. Daher möchte der Präsident des „World Stroke Congress 2008“ einen besonderen Schwerpunkt auf die Rehabilitation nach Schlaganfällen legen.

Brainin, der die Neurologische Abteilung am Donauklinikum Gugging leitet, wurde auch zum Chairman des „Professional Education Committee“ gewählt. Dieses wird zusammen mit der kanadischen und der US-amerikanischen Fachgesellschaft ein Ausbildungsprogramm für chinesische Neurologen entwickeln, das in einer „Virtual Stroke University“ eingebettet sein soll. Darüber hinaus ist der Schlaganfall-Spezialist im Vorstand der „World Stroke Society“ und Mitgründer der neuen „World Stroke Federation“, der Dachorganisation für die weltweite Aufklärung und Vorsorge in Sachen Schlaganfall.

Weitere Informationen: Mag. Alexandra Dachenhausen, MAS, Zentrum für Postgraduale Studien der Neurowissenschaften, Telefon 02243/905 55-370, alexandra.dachenhausen@donau-uni.ac.at, www.donau-uni.ac.at/neuro.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung